Sport & Aktiv

Die neue (Rad-)Welt des Michi Knopf

Wenn Sport-Stars “erwachsen” werden, beginnen sie die Welt zu verändern. So auch der burgenländische Rad-Profi Michi Knopf. “Mit beiden Beinen auf einem Drahtesel die Alpen zu erobern,  ist die eine schöne Seite, sich aber ein weiteres Standbein zu sichern, ist  die Basis für`s weitere Leben.” Das sagte sich der österreichische Bahnmeister und Top-Sprinter auf der Straße, eroberte ein Lokal in der Mattersburger Hauptstraße und eröffnete dort am 1.März einen Rad-Laden der Extraklasse.

Michi und Philipp Knopf

“Radwelt Michi Knopf” bezeichnet sich dieses neue Radsport-Center im Herzen des Burgenlandes. – Beachtlich dabei ist nicht nur das riesige Angebot an Rädern (beinaher) aller Marken, sondern die fachgerechte Beratung durch den Rennfahrer Knopf und dessen Bruder Philipp. – Unter der Auswahl auf einer fast unüberschaubaren Verkaufsfläche gibt es Räder für alle Leistungsklassen, für reine Amateure bis hin zu den Profis.

Die Eröffnung war ein Sportfest der Superlative,  mit Vorführungen von “the one wheel oragons” (auf den Einrädern), im Beisein vieler heimischer Sportgrößen, auch aus anderen Bereichen wie Grasski (vertreten durch Michi Stocker etwa) oder Fußball, weiters mit vielen Persönlichkeiten des Landes. – Und die hatten passende Worte für Michis Idee parat: während Landeshauptmann und Sportreferent Hans Niessl vom Brückenschlag zwischen Sport und Wirtschaft sprach, lobte Burgenlands WKO-Präsident Peter Nemeth den nicht zuletzt durch das pannonische Radnetz ausgelösten Freizeit-Boom im Wirtschaftszweig Radeln.

2 Comments

  1. Wer hat denn heute keinen Dreck am Stecken, dann dürfte man über niemanden mehr schreiben!

  2. joe rossi

    ich finde es einigermassen problematisch, hier einen “sportler” abzufeiern, gegen den ernsthafte dopingvorwürfe bestehen!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*