Headlines

Eisdecke am Neusiedler See – Es besteht hohe Einbruchsgefahr

Durch die Plusgrade schmilzt die dicke Eisdecke am Neusiedlersee langsam aber sicher dahin. Eine 51-jährige Frau und ein 52-jähriger Mann brachen letzten Mittwoch (15.2.2017) um die Mittagszeit im See bei Mörbisch ein. Die Feuerwehr musste ausrücken und das Paar bergen. Den Personen wurden Seile und Rettungsbojen zugeworfen. Ans Ufer gezogen, konnten sie nur unter schwierigen Umständen aus dem See gefischt werden, da die Feuerwehrleute im hüfthohen Schlamm versanken. Beide wurden mit Unterkühlungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*