Kultur

Museen mit Qualität

guetsiegelDamit sich Museen mit einem Mindeststandard an Präsentation und Dokumentation von anderen, ähnlichen Einrichtungen abheben, wurde in Österreich 2002 ein Museumsgütesiegel eingeführt. Bei den Museumstagen 2016 in Eisenstadt, erhielten nun 16 Museen erstmals diese Auszeichung, 17 Museen konnten sich über eine Verlängerung bis 2021 freuen. Aktuell sind derzeit in Österreich 248 Museen als Top zu bezeichnen: Angefangen vom Schloß Ferlach in Kärnten, über das Diözesanmuseum in St.Pölten, dem Stadtmuseum in Traiskirchen, dem Heimatmuseum Pregarten im Mühlviertel, dem Militärluftfahrtmuseum im steirischen Zeltweg bis hin zur Vorarlberger Museumswelt, wird eine bunte Palette für spannende Entdeckungsreisen geboten.

Die Nacht der Museen ist zwar eine nette Aktion, entspannend ist es aber nicht. Man muss nicht mit der Masse mitrennen, nur weil der ORF dazu aufruft. Will man sich einen Einblick in unsere Geschichte und über das Brauchtum in den einzelnen Regionen verschaffen, dann sollte man sich Zeit nehmen und ein anderes Datum wählen. Museen sind das volle Jahr über sehenswert – vor allem die mit dem roten Gütesiegel. Eine Liste aller Top-Museen finden Sie hier: www.museumsguetesiegel.at

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*