Hotels, Reise

Neue Hotels für Budapest


Die Ungarn legen im Tourismus ganz schön zu. Seit dem Tiefpunkt 2009 steigen die Nächtigungen rapide an. 2016 dürften es über 26 Millionen sein. Das ist um eine Million mehr als noch im Vorjahr. In der Hauptsaison betrug die Auslastung der Hotels in Budapest und am Plattensee 80 Prozent; in den 4-Sterne-Hotels von Budapest sogar noch im September 90 Prozent. Und die Ungarn bereiten sich auf den Touristenstrom der nächsten Jahre vor. Bis 2018 sollen neue Hotels mit einer Kapazität von 4000 Betten entstehen. Der Großteil der neuen Hotels soll in Budapest gebaut werden. Während in den letzten zwei Jahren in der Hauptstadt nur ein Fünf-Sterne-Hotel eröffnet wurde, werden es bis 2018 sechs großzügige Anlagen mit 100 bis 200 Zimmern sein.

Ein Grund für die Investitionen dürften bevorstehende Sportveranstaltungen in Budapest sein: 2017 gibt es die Schwimm-WM sowie die Judo Weltmeisterschaften; 2019 finden die 55. Tischtennis-Einzel-Weltmeisterschaften statt. Außerdem bemüht sich Ungarn um die Austragung der Olympischen Sommerspiele 2024. Zudem ist in Budapest ein Konferenzzentrum mit 5 Tausend Sitzplätzen geplant.

Quelle: Balaton Zeitung

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*