Reiselust der Deutschen steigt

Wo soll denn die Reise hingehen? Das ist nicht nur auf der ITB, der grössten Internationalen Reisemesse in Berlin, die derzeit läuft, die spannende Frage für das Reisejahr 2012. Eines ist allerdings jetzt schon gewiss: trotz Finanzkatastrophen, Sparpaketschnürungen und Preiserhöhungen, allen voran die explodierenden Spritpreise, die Reiselust der deutschen Urlauber ist ungebrochen. Dies zeigt zumindest die jüngste ADAC-Studie bzgl. Trendforschung im Reisemarkt. Interessant sind nicht nur die beliebtesten Reiseziele für dieses Jahr, sondern auch welche Unterbringungsform angehende Urlaubsgäste 2012 bevorzugen.

Wenn schon, denn schon

Nicht nur, daß dieses Jahr trotz Schuldenkrise mehr Geld in die Urlaubsplanung investiert wird. Im Gegensatz zum Vorjahr, wo es deutsche Urlauber eher ins europäische Ausland zog, kann man jetzt schon sagen, dass der Trend eindeutig in Richtung Fernreise geht. Hier belegt die USA den ersten Platz, gefolgt von Fernost (Thailand, China) und Karibik. Ägypten landet bei den beliebtesten Fernreisezielen auf dem 4. Platz und verbucht damit einen Rückgang von 1,2 % zum Vorjahr. Diese Abnahme rührt nicht zuletzt von den Unruhen und Protesten her, was heuer auch Griechenland zu spüren bekommt. Im Gegensatz zu der hohen Nachfrage nach Reisen in die Türkei, Kroatien und Spanien, sind die Deutschen bei den Hellenen eher zurückhaltend – auch eine Art Protest.

Reisen zu Ostern und in den Sommerferien

Der Hotelpreisvergleich www.trivago.de hat die Trends der Städte- und Feriendestinationen der Deutschen zu Ostern und in den Sommerferien 2012 ermittelt: Berlin, Dubai, Mallorca und New York sind die Trendreiseziele im Jahr 2012. Berlin liegt auf Platz eins der Städtedestinationen über das Osterwochenende. Allgemein ist in den Osterferien Dubai das meistgefragte Ferienziel für eine Reise mit einer Dauer von mindestens einer Woche. Aber auch Österreich, vor allem Tirol ist bei den Kurzurlauben zu Ostern unter den Top 5 zu finden.

In den Sommerferien bleibt Mallorca nach wie vor “17. deutsches Bundesland” und liegt auf dem ersten Platz der Sommerreiseziele. Mit der Costa Brava auf dem Festland und der Kanareninseln Gran Canaria haben es zwei weitere spanische Ziele ins Ranking geschafft. Platz zwei belegt die Türkische Riviera. Rügen ist das einzige deutsche Ziel, das in den Top Ten vertreten ist (Platz vier). Die Inseln Usedom und Sylt sind weiter hinten platziert. Anders als zu Ostern, wo Dubai und Florida vorne im Ranking zu finden sind, nehmen sie im Sommer in den Top Ten der Feriendestinationen hintere Plätze ein. In der Liste der beliebtesten Städtedestinationen für den Sommer liegt New York auf dem ersten Platz. Städte-Trip-Klassiker, wie London, Barcelona, Paris und Rom, stehen ebenfalls auf dem diesjährigen Reiseplan der Deutschen.

Die Top 20 der Feriendestinationen der Deutschen im Sommer 2012

  1. Mallorca (Spanien)
  2. Türkische Riviera (Türkei)
  3. Costa Brava (Spanien)
  4. Rügen (Deutschland)
  5. Gran Canaria (Spanien)
  6. Dalmatinische Küste (Kroatien)
  7. Schwarzmeerküste (Bulgarien)
  8. Florida (USA)
  9. Gardasee (Italien)
  10. Dubai (Arabische Emirate)
  11. Rotes Meer (Ägypten
  12. Teneriffa (Spanien)
  13. Usedom (Deutschland)
  14. Algarve (Portugal)
  15. Cote d’Azur (Frankreich)
  16. Istrien  (Kroatien)
  17. Madeira (Portugal)
  18. Playa Bavaro (Dominikanische Republik)
  19. Sylt (Deutschland)
  20. Fuerteventura (Spanien)

Hotel oder Privatpension?

Die Devise für 2012 lautet, daß im Urlaub nicht gespart werden möchte. Dies zeigt sich auch bei der Wahl der Unterkünfte. Nr. 1 bleibt hier nach wie vor das Hotel. Damit verbunden ist auch das Interesse an den diversen Wellnesseinrichtungen wie beispielsweise Badelandschaft und Entspannungsmassagen. Diese typische Urlaubsplanung gilt sowohl für Europaurlaube als auch bei den Fernreisen. Einzig und allein beim Urlaub im eigenen Land, sprich Deutschlandurlaube, wird die Ferienwohnung oder das Ferienhaus bevorzugt. Aber auch hier ist Komfort gewünscht.

Was heißt das für das Burgenland? Deutsche Gäste nächtigen bevorzugt im Hotel, welches auch was zu bieten hat. Hier dürften also die Thermenhotels zu den Favoriten zählen.

2 Comments

  1. All diese Ziele sind wunderbar für einen Urlaub. Nützliche Forschung!

  2. Wo ist Österreich im Ranking? Wo ist Tirol? Wo ist Kärnten? Wo ist Burgenland? Wo ist Wien?

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>