Headlines

Raubüberfall auf einen Juwelier in Eisenstadt – Kennen Sie diese Männer?

Juwelier zum zweiten Mal schon überfallen: Gegen 12:50 Uhr verschafften sich drei bisher unbekannte Täter Zutritt zu einem Juweliergeschäft in der FUZO Eisenstadt. Ein Täter war mit einer Pistole bewaffnet. Im Verkaufsraum zertrümmerten die Unbekannten eine Vitrine und stahlen daraus Schmuck. Eine genaue Aufstellung liegt noch nicht vor. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Unter dem Vorwand, eine Uhr kaufen zu wollen, lockte er eine Verkäuferin zur Eingangstür und blockierte die automatische Schließvorrichtung. Dadurch ermöglichte er sich selbst sowie seinen zwei Komplizen, die eine Axt bei sich hatten, den Zutritt in den Verkaufsraum. Eine im Geschäft aufhältige Verkäuferin zwang er, sich auf den Boden zu legen. Mit der Waffe bedrohte er die beiden Frauen, während die anderen zwei Täter mit der Axt die Vitrinen einschlugen und teure Schmuckstücke in einen mitgebrachten Rucksack stopften. Die Höhe des Schadens ist nicht bekannt.

Danach flüchteten die drei Täter aus dem Geschäftslokal zu einem in der Nähe bereitgestellten grünen Audi 80, womit sie in Richtung Mattersburg davonrasten. Der PKW wurde etwa 40 Minuten nach der Tat im Stadtgebiet von Eisenstadt aufgefunden. Dort dürften die Männer vermutlich in einen blauen Kastenwagen gestiegen und ihre Flucht fortgesetzt haben.

Fahndungsfotos

 

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*