Dinner & Wine

Verfressener Donnerstag in ungarischen Restaurants

Na, das ist doch mal ein aussagekräftiger Slogan, den sich unsere lieben ungarischen Nachbarn haben einfallen lassen: beim verfressenen Donnerstag weiß man gleich worum’s geht – natürlich um’s (fr)essen! Update Feb. 2017

An diesem “Torkos Csütörtök”, zu deutsch “naschhafter Donnerstag”, aber gemeint ist wohl eher der gefrässige oder verfressene Donnerstag, steigt also in ganz Ungarn die absolute Mega -Ess-Fete. Denn mittlerweile gibt es Hunderte von Restaurants, die an diesem besonderen, der Kulinarik gewidmeten Tag mitmachen. Dabei bieten die Restaurants ihren Gästen den ganzen Tag über die komplette Speisekarte um  50 % billiger an. Diese ungarnweite Aktion gibt es jetzt schon ein paar Jahre und kommt natürlich bei den Gästen super gut an.

In den letzten Jahren kam es öfters zu einem Chaos in den Wirtshäusern. Einige Wirtsleute haben daraufhin auf ein Mitmachen verzichtet. Eine Liste, wo nun billig gespeist werden kann, gibt es  leider auch nicht. Daher bleibt nur eines übrig: den Kellner oder die Wirtin zu fragen, ob es den Schlemmer-Rabatt gibt  – Torkos Csütörtök.

Witzigerweise steigt das Fest jedes Jahr immer am Donnerstag nach dem Aschermittwoch, dem Beginn der Fastenzeit.
Heuer am 2. März 2017.  Manche Restaurants verlängern das Rabatt-Angebot bis einschließlich 17. April 2017. Dabei müssen diese mindestens 30% Rabatt auf die verzehrten Speisen gewähren.

Na bevor es dann so richtig ernst wird, darf man dann also nochmal kräftig zugreifen, damit man das ganze auch besser durchsteht – ähem natürlich ist die Fastenzeit gemeint. Nun denn, Guten Appetit oder jó étvágyat. Hier einige Webseiten, wo Sie eventuell fündig werden:

Sobald wir eine Liste der mitmachenden Restaurants bekommen, schicken wir Ihnen ein E-mail – Anmeldung unten auf der Webseite  – bzw finden Sie die Liste dann auch auf Pannonien TiVi!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*