Bühne

Wunderkind Alma Deutscher beim Sommerfestival in Kittsee

Schloss-Kittsee – copyright Sommerfestival Kittsee

Das Sommerfestival Kittsee ist zurück. Nach fünf enthaltsamen Jahren heißt es im Schloss wieder Vorhang auf. Temperamentvolle Premiere ist am 28. Juni 2017 mit dem Operettenklassiker “Die Csárdásfürstin” von Emmerich Kálmán.

Am 2. und 9. Juli folgt die Kinderoper “Die Reise des kleinen Prinzen” nach der Vorlage des berühmten Romans von Antoine de Saint-Exupéry und am 12. Juli steht das Opernmärchen “Cinderella” von und mit dem als “Kleiner Mozart” bezeichneten britischen Wunderkind Alma Deutscher auf dem Programm.

Alma Deutscher – copyright rick bronks

TIPP: Erst süße 12 Jahre alt und trotzdem schon Komponistin und Musikerin von Weltruf ist das britische “Wunderkind“ Alma Deutscher. Ihr Vater sagt, dass sie die Noten auf einem Klavier im Alter von zwei nennen konnte. Zu Ihrem dritten Geburtstag bekam sie die erste Geige geschenkt und spielt Händel Sonaten innerhalb eines Jahres. Mit Sechs komponiert sie ihre erste Klaviersonate. Und mit Elf feiert ihre abendfüllende Oper Cinderella Premiere. Stardirigenten wie Daniel Barenboim und Sir Simon Rattle sind von ihrem Ausnahmetalent hingerissen.

In ihrer Cinderella verlegt sie die Geschichte von Aschenputtel in ein Opernhaus, das von zwei untalentierten Primadonnen – Cinderellas Stiefschwestern – beherrscht wird. Cinderella, eine begnadete Künstlerin, darf hingegen nicht auftreten, findet aber bei einem Poeten ihr Liebesglück.
Die Sondervorstellung mit Alma Deutscher ist am 12. Juli 2017.
Tickets gibt es ab  35 Euro über Ö-Ticket oder unter www.sommerfestival.at.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*