Monat: August 2010

Der Sonne entgegen

Wer in Siofok den Strand entlang schlendert, dem wird sie unweigerlich am Pier 8 im Hafen von Siófok auffallen: die Talizmán – das größte Segelschiff das am Balaton schippert. Einst segelte der 2-Master, unter türkischer Flagge, über das Mittelmeer, bevor er nun im neuen Heimathafen auf Gäste wartet.

Ein Tanz mit Eleganz und Anmut

Isa Shashikala Rao ist Deutsche. Sie hatte eine Mitfahrgelegenheit, wie sie über Internet angeboten wird. Von Köln bis nach Eisenstadt war sie 17 Stunden in einem Auto unterwegs, um bei Dr. Vera-Viktoria Szirmay in die Faszinationen des Indischen Tempeltanzes eingeweiht zu werden.

Renaissance der Türkenbelagerung

Auch dieses Jahr gibt’s in Purbach am Neusiedlersee wieder das traditionelle Kostümfest. Ja, und was würde wohl besser zu diesem historischen Ort passen, den jeder mit der Zeit der Türkenbelagerung verbindet, als ein Fest mit Markt und Kunsthandwerk und jeder Menge Spektakel aus dem16.Jhd.?! Dazu kommt, daß jeder dazu eingeladen […]

Wein, Weib und Venedig

Wer oder was bringt einen Maximilian Schell nach Langenlois in Niederösterreich? Auflösung: seine Lebensgefährtin Iva Mihanovic, welche die Ciboletta in der Johann Strauss-Operette “Eine Nacht in Venedig” bei den Schlossfestspielen auf Schloss Haindorf spielt. ptv: “Herr Schell, was verbindet Sie mit Langenlois?” Schell: “Natürlich meine Freundin!” ptv: ” Deshalb waren […]

Doping-Sünden neu überdenken

Der Jubel verstummt, die Fans kehren ihren Stars den Rücken – die Sport-Journalisten ändern die Schlagzeilen: Doping steht jetzt für Erfolg. So mancher hat alles riskiert, damit aber auch alles verloren: Ruhm, Geld und nicht zuletzt die Ehre. Ein Parade-Beispiel der letzten Jahre ist Tour de France-Star Bernhard Kohl. Zuerst […]

Frau Renate’s Gespür für Sand

Das Meer vor lauter Sand nicht sehen? Da können die Sandsammler nur nicken. Ja, Sie haben richtig gelesen, es gibt wirklich Menschen, die so genannt werden, da diese die winzigen Körnchen in millionenfacher Ausführung sammeln, und richtig archivieren. Manche haben sogar ein ganzes Zimmer voll von Sandproben.

Rechnitz hat wieder den Weitblick

Der Aussichtsturm am Geschriebenstein bei Rechnitz war bis Mitte Juli wegen Sanierungsarbeiten gesperrt. Zu gefährlich war es geworden, wie es aus dem Bürgermeisterbüro hieß. Die Wendeltreppe wurde erneuert, die Fassade verputzt und auf der Plattform ein neues Geländer montiert. Nun kann man wieder den Blick in die Ferne schweifen lassen.

Kritisches Gustieren im Schloss Esterházy

Beim Wein glaubt ja jeder ein Kenner zu sein. Das Glas ein wenig im 6erl schwenken, riechen, schmecken, mit der Zunge schnalzen und schon kommt das “Aha”. Meist liegt man völlig daneben. Bei einer Blindverkostung würde der eine oder andere selbst Weiß- von Rotwein nicht unterscheiden können. Zwei “Weinbeißer”, die […]

Kanu fahren auf den Wassern der Moson-Donau

Auf geht’s, Samstag frühmorgens verdonnerte uns Veranstalter “Bisam Jimm” zum vereinbarten Treffpunkt nach Wimpassing an der Leitha. Strömender Regen. Aber das konnte uns künftige Kanuten nicht bremsen. Die Vorfreude stand jedem ins Gesicht geschrieben. Nur drei der gemeldeten Teilnehmer ließen sich abschrecken. Das war super, somit hatte Bisam Jimm es […]