Die Rückkehr der Barbiere

Barbarellas in Purbach

Das Handwerk des Barbers bzw. Barbiers hat eine lange Tradition und ist schon seit dem 8. Jahrhundert bekannt. Waren sie in früheren Zeiten eher weniger angesehen, sind die Bartscherer und Bartpfleger heutzutage angesagter denn je. Vor allem auch das Geschäft in dem sie tätig sind, dem sogenannten Barbershop.

Obwohl die Tätigkeiten des Barbers im Mittelalter und in der beginnenden Neuzeit weit über die der Bart- und sonstigen Körperhaarpflege des Mannes hinausging. So gehörte durchaus auch die Vollführung etwa eines Aderlasses genauso zum daily business wie Zahnentfernung, Wundbehandlung oder Einläufe. Daran erinnert heutzutage noch die sog. Barberpole, die man früher nur in den USA gesehen hat. Mittlerweile kennzeichnet die sich drehende rot-weiß-blau bemalte Stange auch bei uns jeden Barbershop. Ein Symbol aus der Zeit, in der die Barbiere noch ihre medizinischen Techniken verübten. Denn der weiße und rote Streifen soll Bandagen und Blut symbolisieren und der blaue Streifen die Venen. Heutzutage bekennt sich so der Barber zu seinem Handwerk.

Es gibt auch richtig edle Barbershops wie zum Beispiel Truefitt & Hill in der St. James Street in London.

Dieses feine Haus gilt sogar als ältester Barbershop der Welt. Im Jahre 1805 wurde das Traditionshaus gegründet; Hoflieferant seit König George dem III. Zu den berühmtesten Kunden von Truefitt & Hill zählen nach wie vor natürlich die Britische Königsfamilie aber auch Frank Sinatra, Winston Churchill, Charles Dickens oder auch John Wayne schätzten diesen ersten „Barbershop“.

Nichts desto trotz, Bart-Tragen ist hipper denn je und salonfähig und so ist es nicht verwunderlich, dass auch hierzulande ein paar richtig tolle Barbershops ihre Türen für den Mann von heute aufsperrten.

Barbershop Empfehlungen in der Umgebung  

The Barberellas 
Türkenstraße 1
7083 Purbach
Tel. 0664/130 9553

Der Barbier 
Neusiedlerstraße 32
7000 Eisenstadt
Tel. 0660/6980293

Tipp: Ein Gutschein vom Barbershop – die Geschenkidee zu Weihnachten!

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*