Friseure haben wieder offen

Seit Samstag schneiden, föhnen und färben die Friseure wieder. Endlich. Nach sechs Wochen Zwangsurlaub, sind die Kunden froh wieder Kamm und Schere an ihr Haar zu lassen. Schauten einige unserer Leser in den letzten Tagen schon aus wie Struwwelpeter. Der große “Run” blieb am 2. Mai noch aus, aber die Terminkalender von Grecht, Bundy & Bundy, Klee und Gaby sind sehr gut gefüllt.

Die Friseure tragen beim Schneiden Mund- Nasenschutz. Auch die Kunden sollten einen tragen. “Wer keinen Schutz dabei hat, kann sich bei uns einen ausborgen. Die werden nach Benützung gleich wieder gewaschen und desinfiziert”, sagt Frieda Grecht aus Wien. “Wie das Arbeiten mit den Masken in der Praxis ausschaut, werden wir in den nächsten Wochen sehen. Zum Beispiel beim Färben. Da kommt sicher das ein oder andere Mal Farbe an die Maske.

Den Kunden ist das wurscht. “Färben ließ sie sich ihr Haar, jetzt ist sie wieder da!”. (frei nach Heinrich Hoffmann)

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments