Kultur

Kultur und Kunstszene

Mondscheintarif

Mit dem Roman “Mondscheintarif” gelang Ildikó von Kürthy der Sprung von der Journalistin zur gefeierten Autorin. Das Buch verkaufte sich über eine Million Mal, wurde in zahlreiche Sprachen übersetzt, schaffte es bis auf die Kinoleinwand – und nun auch auf die Theaterbühne. Die Geschichte dürfte eigentlich mittlerweile bekannt sein: Cora […]

Welturaufführung: Der Kopf des Joseph Haydn

Auf spannende und unterhaltsame Weise rückt die Persönlichkeit des weltgefeierten Komponisten in den Mittelpunkt des Theaterstückes. Temporeich erzählt das Stück den Aufstieg Haydns vom Sängerknaben zum weltbekannten Klassikstar. Auf dem Weg dorthin umgeben ihn berufliche Turbulenzen und Liebesgeschichten. Hinter- und Abgründe erwarten die Zuschauer, wobei die großen Gefühle nicht zu […]

grün und gelb gestreift

Melodie des Lachens: in ihrem Kabarett bringen Karl Heinz Hackl und Heinz Marecek hauptsächlich Hits aus der goldenen Wiener Zeit. Echte Klassiker wie der “Gschupfte Ferdl”  (Bronner/Qualtinger) und die “Novaks aus Prag”, wecken Erinnerungen an Karl Farkas, Helmut Qualtinger, Fritz Grünbaum oder den großartigen Hermann Leopoldi. Man hält sich an […]

Bruckner in Bildern

Es tut schon wohl als Abwechslung in Eisenstadt mal was anderes zu sehen und zu hören als Haydn. Die Landesgalerie durchbricht kurz die Manie und zeigt in der Ausstellung ”  „locus iste / hoc digitur…”  Tafelbilder vom oberösterreichischen Künstler Markus Anton Huber. Die Choralmusik des weltbekannten Komponisten und Musiker Anton […]

Running Orchestra

Es gibt keine, oder nur sehr wenige Musiker, bei denen das Spiel mit so viel Bewegung auf der Bühne abläuft wie beim Running Orchestra. Der Name spiegelt kongenial die musikalische und darstellerische Qualität dieser fünf wunderbaren Künstler. In der direkten und spontanen Begegnung mit dem Publikum entwickelten sie ihren unvergleichlichen […]

Die Liebschaften des Anatol

Ein wirklich amüsantes Theaterstück, das tiefe Einblicke in die Zeit der Jahrhundertwende bietet. Arthur Schnitzler thematisiert zwar den Subjektivismus, der unter anderem zur Zeit des “Fin de Siècle” das Verhalten der Menschen bestimmte, kritisiert diese Strömung aber auf unterhaltsame und leicht übetriebene Weise. Anatol lebt völlig beziehungslos zu seiner Umwelt. […]

Pflanzen mit Hirn

Auch wenn man noch nie ein Fan von Bumen oder Pflanzen im allgemeinen war – spätestens nach dem Besuch der Orchideenausstellung in der Orangerie im Schlosspark in Eisenstadt wird man einer (übrigens hoffen wir, daß nun auch alle angehende Besucher der Ausstellung wissen, wo sie sich befindet, nachdem die Beschilderung […]

170 Jahre Schönfeldinger

Der aus Bernstein stammende charismatische Musiker und Komponist Karl Schönfeldinger gründete 1839 die mittlerweile berühmt gewordene Kapelle Schönfeldinger. Die fünfte Generation dieser Musikdynastie knüpft nunmehr an die Tradition der frühren Zeiten an und feiert mit drei Jubiläumskonzerten 170 Jahre Kapelle Schönfeldinger. Klassische ländliche Unterhaltungsmusik wie sie selten zu hören ist. […]

Sinfonetta Baden im Lisztzentrum

Mit der schwungvollen Streichersymphonie in h-Moll von Mendelsohn beginnt dieses Konzert im Lisztzentrum Raiding – 27. Februar um 19.30. Danach bringen die  Bläsersolisten der Sinfonietta Baden Mozarts Sinfonia concertante für Oboe, Flöte, Horn und Fagott. Im zweiten Teil steht die “Pulcinella-Suite” von Igor Strawinsky auf dem Programm: Die Suite ist […]

Die deutsche Kochschau

Ihre Markenzeichen: bissige Satire, Respektlosigkeit und Statements hart an der Grenze der politischen Korrektheit. Genau deshalb wurde ihnen im Herbst 2008 in Kärnten faktisch ein Auftrittsverbot erteilt – von offizieller politischer Seite – sogar anonyme Morddrohungen gegen das Duo folgten. Was in unserem südlichsten Bundesland nicht möglich ist, ist im […]