Peter Kraus und Andy Lee Lang – zwei wie Rock´n´Roll

Mit einem Hüftschwung wie Elvis und dem typisch verschmitztem Grinsen stand er auf der Seebühne und sang Kitty Cat, Sugar Baby und Tutti Frutti wie eh’ und je. Mit unverwechselbarer Stimme und als ob keines der fast 60 Jahre, die er schon auf der Bühne steht, vergangen wäre, macht die lebende Legende Peter Kraus vergangenen Mittwoch in Mörbisch diesem Kult-Status alle Ehre. “Rock n’ Roll forever”, das Motto des Abends, lebt der Vollblutmusiker wie kein anderer. Und der ewig junge Sänger lässt bei seinem Auftritt immer wieder auch den Schauspieler raushängen, wenn er mit dem Publikum “rumschäkert”, sich selbst veralbert und das alles mit Stil und einem Charme, der ihm auch diesen gewissen Glamour verleiht.

Dass in seinen Adern nicht Blut fließt, sondern flüssiger Rock n’ Roll, das beweißt an diesem Abend Andy Lee Lang, der mit seiner Band “The Spirit” die Seebühne regelrecht zum Beben bringt. Er vereint einen Bill Haley, Chuck Berry und Jerry Lee Lewis aufs Feinste, während er am Klavier eine akrobatische Bühnenshow hinlegt. Übrigens einer der Höhepunkte des Abends von Andy Lee Lang und seinem guten Freund und Bühnenpartner der letzten Jahre Peter Kraus, war der gemeinsame Duckwalk.

Da fehlt nur noch eins: Bayernpower goes Rock n’ Roll, und das steht für keine andere Band als für die Spider Murphy Gang, die an diesem Abend bewies, daß ihre grössten und allseits bekannten Hits der 80-er Jahre wie “Wo bist du”, “Schickeria” oder natürlich “Skandal im Sperrbezirk” längst nicht alles ist. Ihr wahres musikalisches Herz gehört dem Rock n’ Roll, was sie bei diesem Live-Konzert in Mörbisch bewiesen haben und zwar mit guter Laune und toller Stimmung, wie man im folgenden Videobeitrag sehen kann:

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*