Symbolischer Impfauftakt im Pflegezentrum Raiding

Impfpatientin Anna Kohlmann mit Dr. Wolfgang Fuchs

Heute erfolgte im Pflegezentrum Raiding der symbolische Auftakt der COVID-19-Impfaktion im Burgenland. Als Erste erhielt um 14 Uhr die 86-jährige Anna Kohlmann aus Unterpetersdorf die Spritze. Insgesamt sollen heute und morgen 83 BewohnerInnen und 33 MitarbeiterInnen geimpft werden.

Der Impfauftakt ist ganz bewusst ohne politische Inszenierung erfolgt. “Nicht die Politik, sondern die Menschen stehen im Vordergrund” sagt Landeshauptmann Hans Peter Doskozil.

Der reguläre Start der COVID-19-Impfaktion ist für Mitte Jänner vorgesehen. Zuerst werden die BewohnerInnen in den 44 Altenwohn- und Pflegeheimen des Burgenlandes geimpft. Danach kommen die MitarbeiterInnen in kritischen Bereichen der Krankenanstalten dran.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.