Fahrrad im Ententeich gefunden

Rossschwemme
Endlich wurde der Seerosenteich der Rossschwemme beim Kulturzentrum gereinigt! Es ist einer der schönsten Plätze in Eisenstadt, umgeben von Sommerblumen und mit kleinen Bänkchen, um in der Sonne zu sitzen. Vor allem im Frühjahr kommen auch Entenpaare hierher und lassen sich füttern.

Viele Beschäftige, die drumherum in der Fuzo arbeiten, nutzen den Platz für ihre Mittagspause. Die Mütter kommen mit ihren Babys und Kindern, wieder andere machen hier Pause beim Spaziergang. Es wäre alles wunderbar, wenn nicht immer irgendwelche Leute leere Dosen, sonstigen Müll und überhaupt alles Mögliche und Unmögliche hineinwerfen würden. Denn nicht nur eine Reklametafel kam bei der Reinemachaktion zum Vorschein, sondern sogar ein Fahrrad haben die Arbeiter rausgeangelt.

“Das war wirklich mal wieder notwendig!” sagt Hans-Peter Freiler vom Bauhof.

Früher wurde der Teich jedes Jahr gereinigt, als die Jugendbühne hier noch auf dem Teich (!) aufgebaut war, während dem Stadtfest. Nun endlich nach drei Jahren hat der Städtische Bauhof Eisenstadt die ganze Anlage mal wieder gründlich sauber gemacht. Den ganzen Vormittag wurde ausgepumpt, ausgeräumt und geschrubbt.

Doch was passierte eigentlich mit den vielen Fischen im Teich? ” Die haben wir in den Schlosspark übersiedelt!” lacht Herr Freiler. Also genauer gesagt in den Maschinenteich dort. “Wir haben unter anderem 2 Hechte, 2 Karpfen und 2 Welse herausgefischt!”

Na Servas, so groß ist der Teich ja gar nicht, daß da so große Fische drin Platz haben, denke ich mir. Gott sei Dank wurden die Seerosen erhalten. Jetzt kann der Teich wieder mit frischen Wasser voll laufen. Ein paar ganz kleine Fische, liegen zappelnd auf dem schlammigen Grund. Vielleicht haben sie ja überlebt? Manche Menschen werfen Münzen in den Teich, und wünschen sich was. So wie beim Trevi-Brunnen in Rom. Ich würde mir wünschen, daß es bald wieder neue Fische im frischen Teich gibt.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments