In Podersdorf entsteht eine neue Erlebniswelt

©Foto: Podersdorf Tourismus

Seit dem Umzug des “Surfweltcups” nach Neusiedl am See, bleibt im Podersdorfer Strandgelände kein Stein auf dem anderen. Jetzt entsteht dort auf 18.000 Quadratmetern eine Erlebniswelt für Familien. Bereits ab Mai 2021 können sich Gäste im neu entstandenen Schmuckstück austoben – Investition 2.6 Millionen Euro.

Neben Wasserspielen, riesigem Sandspielplatz, 57 Meter langer Motorik-Kletterstrecke und vielen anderen Spielmöglichkeiten, sind vor allem die Holzkugelbahn in Wellenform und die sieben Meter hohen Nachbildungen einer Seerose und eines Vogelpaares (beide innen komplett bespielbar) die Highlights in der neuen Familien-Erlebniswelt.

Podersdorf-Tourismus-Geschäftsführer René Lentsch ist überzeugt, dass die Erlebniswelt ein Magnet für Nächtigungsgäste, Ausflugstouristen aber auch für die Einwohner des Ortes und der Region wird. “Aufgrund der Größe, der atemberaubenden Kulisse am Strand und der Unverwechselbarkeit der Spielgeräte, wird die Anlage einzigartig in Österreich sein”, so Lentsch.

In den nächsten Jahren sollen noch weitere, wichtige Investitionen in die Bereiche Sport, Unterhaltung und Gastronomie erfolgen.

Bürgermeisterin Michaela Wohlfart.

Die Erlebniswelt soll, wie gesagt, im Mai 2021 eröffnet werden. Schon im darauffolgenden Herbst werden diese weiteren Investitionen in das Strandbad folgen. Nach dem Familien-Schwerpunkt wird dann ein ganzer Strandabschnitt dem Thema Outdoor-Sport gewidmet. Im Wassersport ist man ohnehin schon perfekt aufgestellt.

In Zukunft soll aber auch an Land so einiges geboten werden: Boulder-Wand, Calisthenics Park, Free Running Parcours, Pump-Track-Bahn, Flächen für Yoga, Seminarmöglichkeiten und vieles mehr. Große Pläne also in Podersdorf.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.