Author: Fred Schiffer

Neuer Burger-Kiosk im Park

In Harka, in einem kleinen Park, gibt es seit kurzem einen “Burger-Kiosk“, an dem Gäste auch Würste und Spare Ribs mit hausgemachten Pommes bekommen. Hinter dem außergewöhnlichen Imbiss stecken Krisztián Balog und Zsolt Soltész. Beide erlernten ihr Handwerk bei den besten Köchen des Burgenlandes (Gerald Reisinger, Michael Pilz vom Hofgassl […]

Oldtimer Konvoi knattert nach Kobersdorf

Wolfgang Böck ist immer an der Spitze. Egal ob als Schnoferl (Winkelagent) in einem Nestroy Stück, als Leader einer Biker-Tour oder am Lenkrad seines Jaguars bei einem Oldtimer-Konvoi. Alle eine Mission: die Schloss-Spiele Kobersdorf. Natürlich zur Vorstellung “Das Mädl aus der Vorstadt!” Da passt einerseits die Biker-Tour, anderseits die Oldtimer-Fahrt […]

Burg Forchtenstein. Fantastisch

Wie jedes Jahr kommt auch 2019 Burg Forchtenstein fantastisch auf die Bühne. Heuer bereits in der 23. Ausgabe. Am Programm selbst hat sich in den Jahren wenig verändert. Magier “Merlix” zaubert wieder mit und ohne Licht; Gruselhexe “Griselda” erzählt wieder – hoffentlich nicht dieselben – Gruselgeschichten und der Hofjodler spielt […]

Schauen wir wo unser Müll landet

Die burgenländische Abfallwirtschaft lud letzten Mittwoch zum “Tag der offenen Tür” in die Zentrale nach Oberpullendorf ein. Dazu gab es Infostände zu aktuellen Umweltthemen. Für den BMV ein willkommener Anlass, den Kontakt mit den Kunden weiter zu intensivieren. Viele Kinder und auch Erwachsene nutzten die Gelegenheit, sich mal dort umzuschauen, […]

Versteckte Kamera beobachtet Seeadler

copyright Foto: Esterhazy Na sowas. Jetzt schauen der WWF Österreich und PANNATURA – ein Unternehmen der Esterhazy Gruppe – gar einem Seeadler-Paar beim Brüten zu. In 25 Metern Höhe, zwischen Blättern und Ästen, wurde eine Web-Kamera versteckt. Nun lassen sich die seltenen Greifvögel über Livestreaming beobachten. Den ganzen Sommer über. […]

Servus Fertörakos

WICHTIGE INFO: Das Seebad ist wegen der Neugestaltung 2019 nicht zugänglich. Die einzige Ausnahme bildet die Radfähre nach Mörbisch und Retour mit der Drescher Line, dass heißt der Zugang zur Schiffsanlegestelle ist möglich. Weiters hat auch das Haus im See offen und ist über den Steg erreichbar.  Neuheiten: Geplant sind Tennis- […]