Jetzt Flugtickets umbuchen

© Foto: Austrian Airlines

Das Coronavirus verhindert weiterhin weltweite Reisen. Deswegen sind die Nachfragen nach Linienflügen bei Austrian Airlines fast auf Null gesunken. Somit stellt die Fluggesellschaft den Linienbetrieb bis 19. April 2020 ein.

Rückholflüge werden aber weiterhin durchgeführt. So fliegen heute zwei Langstreckenflugzeuge des Typs B777 nach Punta Cana, Havanna und Mexico City, um im Auftrag des Bundesministeriums, gestrandete Österreicherinnen und Österreicher nach Hause zu fliegen. 

Weiters können Flüge gebührenfrei umgebucht werden und zwar bis 31. August 2020. Das betrifft Tickets die bis 31. März 2020 gekauft wurden. Der Ticketwert bleibt dabei bestehen. Bis zu diesem Datum haben Kunden Zeit, ein neues Abflugdatum bekanntzugeben. Die neue Reise muss allerdings bis 31. Dezember 2020 angetreten werden. Ebenfalls kann eine Änderung des Reiseziel kostenlos geändert werden.

Die Regelung gilt für bestehende und stornierte Flüge auf dem gesamten weltweiten Streckennetz von Austrian Airlines.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments