Cebu – wo Cocktails noch Träume wecken

Spätestens seit Enya’s Song “Orinoco Flow (sail away)” weiß man, daß es eine Insel namens Cebu gibt. Doch nicht nur im Pazifischen Ozean gibt es sie, sondern auch in Eisenstadt. Dort muss man eigentlich nur nach den besten Cocktails ‘in town’ fragen, und schon strandet man im Cebu, der Cocktailbar in Eisenstadt – mit einem Namen, der Fernweh-Träume weckt.

Das ist es auch, was dieses Lokal ausmacht. Schon allein wenn man reinkommt, erlebt man das gute Gefühl, als könnte man einfach ein wenig abtauchen vom Alltag. Vor allem unter der Woche, ist es wie ein kleiner Urlaub nach dem Feierabend. Dazu trägt besonders das exotische Interieur bei, das aus den vielen kleinen Details besteht, die das Gesamtkunstwerk ausmachen.

Es scheint gerade so, als ob “Insel-Eigentümer” Peter Taferner diese ausgefallenen Kleinigkeiten von all seinen Reisen mitgebracht hätte: riesige bemalte Masken, Bambus-Deko, Strohmatten, große bunte Tücher mit fremdländischen Zeichen, Fischernetze, Palmen – ein Mix aus Karibik, Südsee und natürlich Cocktails. Hinzu kommt der ständige ausgesuchte Begleiter der Bar: der coole Sound. Das ist nicht nur Markenzeichen des Cebu, neben den tollen Drinks versteht sich, sondern gibt dem Lokal auch das gewisse ‘Etwas’.

Die Gartenterrasse direkt vor dem Lokal macht das Urlaubsfeeling im Cebu dann noch authentischer. Unter dem großen Kastanienbaum, kann man sich’s hier von Mai bis Oktober bei guter Musik und natürlich einem prickelndem Drink, richtig gut gehen lassen und im lauschigen Garten die Sommerabende genießen. Das ist übrigens in Eisenstadt schon wirklich zur Rarität geworden und damit absolut was Besonderes in dieser Stadt.

Ein weiteres Special ist auch die “Getränkekarte” im Cebu, die sich schon eher wie eine Cocktail-Fiebel liest, und somit auch ein wenig Kult-Charakter an den Tag legt. Insgesamt verzeichnet das kleine Büchlein an die 200 Cocktails und ca. 50 äußerst phantasievolle und schmackhafte alkoholfreie Drinks. Spannend sind auch die diversen Anekdoten über die Entstehung so mancher legendärer Cocktails und Drinks wie z.B. Tequila Sunrise oder Bloody Mary.

Für Abwechslung sorgt daneben auch das Cebu-Wochenprogramm, das Montag und Mittwoch bis Sonntag täglich besondere Highlights und Specials zu bieten hat. So gibt’s z.B. immer Mittwochs die Lady’s Night, jeder Cocktail für die Dame um 3,90 € oder Samstags, die Latin-Night mit DJ Alfredo. Neu ist, daß es jetzt täglich von 18 -19 Uhr, gerade richtig für’s After-Work, eine Happy Hour gibt und zwar für alle Getränke “zahl 1 trink 2”! Während unter der Woche also die Motto-Show läuft, heizen die DJ’s die Gäste am Wochenende und auf den legendären Cebu-Partys, die monatlich stattfinden, ganz schön an.

Und die nächsten heißen Partys lassen auch nicht mehr lange auf sich warten:
Playboy (Hasen)-Party am Gründonnerstag, und im Mai, wenn der Garten bereits geöffnet hat, feiert das Cebu seinen 15. Geburtstag!

Eisenstadt hat eine Insel: Cebu, wo Cocktails noch Träume wecken!

Täglich ab 17 Uhr geöffnet, Dienstag Ruhetag

Kontakt und Info:

Cebu-Cocktail Bar
St. Rochustrasse 48
7000 Eisenstadt
Tel: 0664-5747424

 

Subscribe
Notify of
guest
2 Comments
Neueste
Älteste Meist gevotet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.
Anonym

Na da hat sich der Cebu Peter wieder was einfallen lassen. American Bürger in allen Variationen auf der neuen Speiskarte – bin neugierig ob die sich gut verspeisen lassen.

Black Forest Lover

Hallo Anonym! Das kann ich mir aber nicht vorstellen, daß es im Cebu Amerikanische Bürger zum essen gibt! 😉 Wenn du American Burger meinst, dann find ich das eine gute Idee! Öfter mal was neues, oder?!