Die Michaelskirche soll wieder leuchten

Seit über 60 Jahren verharrten die Bleiglasfenster der Michaelskirche in Sopron in irgendwelchen Schachteln im Verborgenen. Letztes Jahr dann machte man die erstaunliche Entdeckung: das schöne Buntglas, das im Zweiten Weltkrieg sicherheitshalber aus den Rahmen genommen, gut verpackt und dann verstaut wurde, ist wieder zum Vorschein gekommen. Zwar nicht unversehrt, aber immer noch brauchbar. Damit nun die Fenster restauriert und wieder eingebaut werden können, gibt es diverse Spendenaktionen. Eine davon ist das Konzert vom Westminster Abbey Chor aus London, welcher  am 26. Juni 2013 in der Michaelskirche in Sopron gastiert.

Das Gotteshaus aus dem 13. Jahrhundert ist die zweitgrößte gotische Kirche Ungarns. Aber es kommt noch besser, denn wie vieles in Ungarn, birgt dieses religiöse Bauwerk auch seine eigene Geschichte, die Jahre überdauerte und dessen Geheimnis  erst letztes Jahr, sagen wir mal, gelüftet wurde. Denn seit dem 19. Jahrhundert hatte die Soproner Michaelskirche wunderschöne bunte Bleiglasfenster, aber als dann der Zweite Weltkrieg kam, hat man wegen den gefürchteten Bombardierungen alle Fenster aus den Fassungen genommen, sie in Stroh gepackt und in großen Schachteln verstaut.

Der Krieg ging vorüber, die Jahre auch und die Schachteln sind mit der Zeit in Vergessenheit geraten, besser gesagt ihr Inhalt. Nachdem man die schweren Behälter jahrelang hin und hergeschoben hat ohne einen Blick hineinzuwerfen, war letztes Jahr nun doch mal jemand neugierig und wollte wissen, was in diesen massigen Verpackungen denn nun drin ist und was denn so schwer sein kann.

Und siehe da, zum Vorschein kamen überraschenderweise die in den 40-er Jahren aus der Not heraus verstauten  Kirchenfester, die zwar beschädigt sind, aber noch relativ gut erhalten für die lange Zeit. Die Freude über den Fund aus der Vergangenheit übersteigt die Vorstellung der Michaelskirche in Sopron nach mehr als 60 Jahren ihren Kirchenfenstern wieder den einstigen bunten Zauber zu verleihen. Die Restauratorin Eszter Balogh ist eifrig damit beschäftigt das Kunstwerk in die Realität umzusetzen und konnte auch schon erste Erfolge verbuchen.

Damit die Erfolgsgeschichte der bunten Fenster in der Michaelskirche weitergehen kann, werden Spenden gesammelt und es finden dahingehend auch Veranstaltungen statt. Ein ganz besonderes Event ist der kommende Auftritt von “The Westminster Abbey Choir” aus London, der am Mittwoch, den 26. Juni 2013, um 20:00 Uhr in der Kirche in Sopron stattfindet. Ein Teil des Erlöses vom Kartenverkauf kommt der Restaurierung der Kirche zugute.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.