Wir sind Kaiser

Ungefähr vier mal im Jahr öffnet das Winzerschlössl des Weinguts Kaiser in Kleinhöflein seine Türen. Dieser verheißungsvolle Name macht nicht nur neugierig, sondern bietet auch mal was ganz anderes, um nicht zu sagen in der Region Einzigartiges für alle Wein- und Heurigenliebhaber.

Das Sensationelle bei Kaiser’s Winzerschlössl ist in erster Linie die Toplage. Wer kann schon von sich behaupten, daß er auf einer 700 qm großen Terrasse im Freien gespeist hat, noch dazu mit traumhaftem Weitblick in alle schönen Richtungen, die das nördliche Burgenland rund um Eisenstadt so hergibt? Natürlich inklusive Seeblick und Sonnenuntergangsgarantie.

Aber das ist längst nicht alles, denn schließlich dreht sich bei Familie Kaiser alles um den Genuss. Angefangen beim vorzüglichen Wein, der auf den besten Anbaugebieten der Region und unter besonders natürlich schonenden Bedingungen gedeiht.

Hinzu kommt dann noch die optimale Kombination zum Wein: das Essen. Hier beim Winzerschlössl, das ja als eine Art Freiluft-Heurigen-Event anzusehen ist, gibt es”…alles was die anderen nicht haben”, lacht der Seniorchef Rudolf Kaiser, nicht umsonst Visionär der Familie und in so einigen Wein-und Genuss-Angelegenheiten regelrechter Pionier. So erwarten die Gäste feine Köstlichkeiten der Wildküche (kalt), und zwar aus eigener Jagd und eigener Herstellung, wohlbemerkt. Wie übrigens auch alles Eingelegte, was serviert wird aus Eigenproduktion besteht. Dazu kommen noch feine Käsespezialitäten, wie zum Beispiel der ausgesuchte Bergkäse von der Alm.

Überhaupt ist hier bei Kaiser’s in Kleinhöflein nichts dem Zufall überlassen. Denn es kann schon vorkommen, daß Chef Rudi – selbsternannter Feinspitz – eine Woche lang Brot kosten fährt, um dann seinen Gästen ein Gebäck von stets gleicher Qualität und Größe anbieten zu können. Die Perfektion zieht sich also durch den Betrieb wie ein roter Faden. Nicht nur, daß beim Winzerschlössl ein ehemaliger Haubenkoch am Werk ist, es geht sogar soweit, daß aus der Küche kein Teller raus geht, ohne daß nicht ein eigens dafür Zuständiger sein OK erteilt hat.

Dieser Hang zum Perfekten ist beim Weingut Kaiser auch berechtigt, denn nicht umsonst ist hier alles so wie es ist. Das hat sich mittlerweile auch rumgesprochen. Und obwohl das Winzerschlössl immer noch ein echter Geheimtipp ist und auch bleiben wird, weil es so außergewöhnlich in der Gegend ist, sollte man nicht ohne Reservierung seine Gäste werden. Denn die Anzahl der freien Tische ist begrenzt. Reservierungen werden bis zu 1 Woche vorher entgegengenommen. Für alle, die es dieses Mal, daß heißt von 25. – 28. Oktober, nicht schaffen einen Tisch zu ergattern, keine Sorge, es wird dieses Jahr noch ein weiteres Mal ein Winzerschlössl geben. Der nächste Termin ist dann vom 2. – 4. November 2012.

Ausg’ steckt is beim Winzerschlössl:

25. – 28. Oktober 2012, ab 16 Uhr
2. – 4. November 2012, ab 16 Uhr

Kontakt:

Weingut Kaiser
Satzriedgasse 1
7000 Eisenstadt
wein@weingut-kaiser.at
+43 2682 67100 oder 0664/507 07 04

www.weingut-kaiser.at

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.