Wo, bitte, ist der Lichtscheidl

Für alle diejenigen, die es noch nicht wissen, in St. Georgen am Leithagebirge gibt es einen neuen Heurigen. Eigentlich hat das Weingut Lichtscheidl ja eh‘ schon seit Mai voriges Jahr regelmässig ausg’steckt. Es kann aber durchaus sein, daß der ein oder andere, der die St. Georgener Hauptstraße nach Heurigen abklappert, die gerade offen haben, diese Lokalität vergeblich sucht. Denn als Einzigster befindet sich sein Eingang praktisch auf der Rückseite der Heurigen-Meile von St. Georgen, und zwar in der Schanzstrasse.

Treffpunkt für Feinschmecker, Familien und Weinfreunde

Vor allem wenn es draußen wieder wärmer wird, ist es mehr als angenehm hier im Innenhof auf’m Bankerl zu sitzen und die Nachmittagssonne zu genießen. Aber auch das Lokal selbst kann sich sehen lassen. Ein ansprechendes eher modernes Design in warmen Farben sorgt dafür, daß man dann noch ein Achterl bestellt und noch diesen und jenen Aufstrich kosten möchte und irgendwie einfach nicht heimgehen will. Was vielleicht ein wenig stört ist der Hall im Raum, da könnte ein wenig Musik im Hintergrund nicht schaden.

Beim Speisenangebot gibt es auch mal ein bissal was anderes. Generell werden nur kalte Gerichte angeboten. Da gibt es z.B. die Winzerjause mit Speck, Presswurst, Kümmelbraten, Blunzn, Käse, Grammeln, Liptauer usw. Diese Jause kann man auch gut und gerne zu zweit bestellen und dann lieber noch ein Aufstrichbrot dazu, denn für den Preis von € 7,- bekommt man auch reichlich was auf den Teller. Beim Feinschmeckerteller für € 9,- verhält es sich ähnlich. Hier gibt es u.a. Mangalitzaspezialitäten und Ziegenkäse. Die Aufstrich-Brote für ca. 2,- € sind übrigens riesig und sehr schmackhaft.

Richtig spritzig!

Der Spritzer macht seinem Namen alle Ehre und schmeckt auch richtig spritzig, für € 1,30. Die Qualitätsweine, teilweise Falstaff prämiert bewegen sich preislich zwischen € 1,50 und € 3,50 pro Glas und lohnen durchgekostet zu werden!

Die Kinder kommen ebenfalls nicht zu kurz. Für kleine Gäste gibt es z.B. den „lustigen Steffl“ oder die „grüne Lise“, ein Butterbrot mit Schnittlauch, das vielleicht auch den Erwachsenen schmeckt. Überhaupt fällt auf, daß dieser Heurige mit Kindertisch und Kinderspielecke sehr kinder- und familienfreundlich ist.

Im Allgemeinen hat der Heurige Lichtscheidl seine Preise etwas höher angesetzt als der Durchschnitt, aber man bekommt auch was für’s Geld und möchte gerne wiederkommen.

http://www.weingut-lichtscheidl.com/heuriger.php

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.