“Alle” gegen Deutschland

“Was wir bei den letzten großen Ereignissen auf dem grünen Rasen nicht geschafft haben, Deutschland wieder einmal zu schlagen, sollte doch in Sachen Wein gelingen”, gibt sich einer der Oggauer Parade-Winzer, nämlich Christian Rainprecht, zuversichtlich. Denn an diesem Freitag (2.September) heißt es nicht nur in Gelsenkirchen Deutschland gegen Österreich (EM-Qualifikations-Spiel), sondern ebenso in der nordburgenländischen See-, Wein- und Fremdenverkehrs-Gemeinde Oggau. – Dort steigt nämlich am genannten Tag mit Beginn um 18 Uhr der Wein-Länderkampf zwischen den “beiden Nachbarn”!

“Dieses Wein-Event ist einerseits als Qualitäts-Vergleich, andererseits als Vorspiel und zur lockeren Einstimmung auf das EM-Duell gegen den großen Bruder gedacht”, freut sich Theresia Landl, die Initiatorin und Chefin der Oggauer Südwindschenke (neben dem

Campingplatz), wo dieser Wein-Länderkampf stattfinden wird. Und, weil an diesem Abend in der ältesten Rotweingemeinde Österreichs nicht nur bester deutscher und rot-weiss-roter Rebensaft fliessen soll, sondern auch der Fußball dabei ja nicht zu kurz kommen darf, wird im Anschluß an das Wein-Spektakel auf Groß-Leinwand (ab 20 h, live) natürlich „das Spiel der Spiele“ übertragen.

“Danach wird`s wohl 2:1 für Österreich stehen, denn in Gelsenkirchen wird es schwer werden, dafür aber holen wir uns sicher einen Sieg beim Wein”, wettet darauf Hansi Rainprecht, einer der gegen Deutschland schon sooft gewonnen hat, “schließlich sind wir auf dem Fußball-Platz bei den Spielen der Winzer-Nationalteams aus beiden Ländern stets die Besseren!” – Wer von den Besuchern (zahlreiche Fan-Gruppen aus Wien, dem Burgenland und ebenso aus Deutschland werden erwartet) ebenfalls so tippt, seine Stimme vor den beiden Events abgibt und dann gezogen wird, gewinnt einen Karton von der besten Sorte aus den mitwirkenden Weinbetrieben.

 

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments