Ausstellung zum Förderpreis 2009 für bildende Kunst

Die Kulturabteilung der Burgenländischen Landesregierung hat im Herbst des Vorjahres einen Förderpreis für bildende Künstlerinnen und Künstler 2009  ausgeschrieben. Insgesamt  wurden 90 Kunstwerke eingereicht.

33 Künstler nutzen die Chance auf den mit 3.500 Euro dotierten Förderpreis. Der  Güssinger Florian Lang (1.Preis) und der Oberpullendorfer Manfred Leirer (2.Preis) konnten sich bei der Fachjury, unter der Leitung des bekannten bildenden Künstlers und Kunstpädagogen Harro Pirch,  durchsetzen. Ilse Lichtenberger und Lui Janele wurden mit Würdigungspreisen geehrt.

Die Arbeiten beider Künstler haben die Jury durch ihren Bildaufbau und durch ihre Farblichkeit überzeugt, wobei bei der Collage von Florian Lang die Form der Komposition einerseits und bei den Werken von Manfred Leirer die Technik der Enkaustik andererseits einen großen visuellen Reiz auslöst.

Die Eröffnung der Ausstellung zum „Förderpreis für bildende Künstlerinnen und Künstler 2009“ sowie die Verleihung der Förder- und Würdigungspreise an die ausgewählten Künstlerinnen und Künstler, wird am 18.Feber 2010 um 19.00 Uhr von Kulturlandesrat Helmut Bieler in der Burgenländischen Landesgalerie vorgenommen.

Burgenländische Landesgalerie

Ausstellung zum „Förderpreis für bildende Künstlerinnen und Künstler 2009
Bis 14. März 2012

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.