Bad Tatzmannsdorf auf klassisch

Die Sommerakademie von „Bavarian Classics“ schlägt erstmals ihre Zelte von 29. August – 6. September in Bad Tatzmannsdorf  auf – ein Geheimtipp für Freunde der klassischen Musik.

Die Bavarian Classics mit Sitz in Zorneding bei München sind ein klassisches Orchester mit Musikern aus einem Freundeskreis, gegründet 1992. Die Musiker gastierten in den letzten Jahren in Genf, Frankfurt, Shanghai, im Opernhaus von Ankara, im Antiken Theater in Patras usw.

Heuer erhielt erstmals Bad Tatzmannsdorf von den Organisatoren den Zuschlag als Ort der Sommerakademie. Unter der Leitung von Generalmusik-Direktor Hans Walter Kämpfel treffen sich die Musiker zur Vorbereitung ihrer Burgenland-Tournee. Rund 70 Musiker proben intensiv, um sich für die Konzerte vorzubereiten.

Neben der musikalischen Arbeit bleibt aber auch Zeit für ein Sightseeing-Programm: „Auf den Spuren Joseph Haydns“ nach Eisenstadt und das „Bad Tatzmannsdorfer Heilmoor“, sind geplant.

Termine:

Donnerstag, 3. September 2009, 16 Uhr, Joseph Haydn-Platz, Bad Tatzmannsdorf, Eintritt frei!
Serenade im Kurpavillon
Johann Strauss, Ouverture zur Operette „Der Zigeunerbaron“
Joseph Haydn, 1. Satz aus der Sinfonia concertante Nr. 105
Franz Schubert, 1. Satz aus der „Unvollendeten“
Johann Strauss, Kaiserwalzer

Samstag, 5. September 2009, 19.30 Uhr, kath. Kirche Bad Tatzmannsdorf, Eintritt frei!
Konzert mit „Bavarian Classics“
Franz Schubert, Symphonie Nr. 8 „Die Unvollendete“
Hans Walter Kämpfel, Ave Maria für Sopran, Solovioline und Orchester
Ludwig van Beethoven, Symphonie Nr. 5 „Die Schicksalssymphonie“

Sonntag, 6. September 2009, 10 Uhr, kath. Kirche Bad Tatzmannsdorf
Musikalische Umrahmung der Hl. Messe
Der Voce Mea-Kammerchor Graz-Süd unter der Leitung von Frau Ilze Kroja-Holzer wird gemeinsam mit einigen Mitgliedern von „Bavarian Classics“ die Hl. Messe musikalisch umrahmen. Die Mainzer Messe von Thomas Gabriel geschrieben 2001, ist für gemischten Chor, Trompete, Saxophon, Posaune und Orgel.

Freitag, 4. September 2009, 19.30 Uhr, Liszthalle Raiding
Konzert mit „Bavarian Classics“
Franz Liszt, Klavierkonzert Nr. 1 in Es-dur (Solist Wilhelm Ricchiuti)
Franz Schubert, Symphonie Nr. 8 „Die Unvollendete“
Ludwig van Beethoven, Symphonie Nr. 5

Eintritt: € 20,- / € 10,- (Tel. 0688/ 823 23 07 Fr. Artinger oder Abendkasse)

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.