Ein Museum für die Feuerwehr

Wer schon immer mal wissen wollte, wie die Leute im 19. Jahrhundert in unserer Gegend einen Brand gelöscht haben, oder wer original alte Uniformen der Feuerwehren noch von Zeiten der Monarchie sehen möchte, der ist genau richtig im bgld. Feuerwehrmuseum in Eisenstadt. Auf etwa 400 qm sieht man z.B. mehrere Hundert Jahre alte Brandlöschgeräte mit so historisch klingenden Namen wie “Ruster Schwanenhalsspritze” aus dem Jahre 1709, als eines der Highlights des Museums oder ein mit Messingbeschlägen verziertes Feuerwehrschwert aus der Kaiserzeit.

Der Gedanke, im Burgenland ein Feuerwehrmuseum zu errichten, geht auf den Landesfeuerwehrkommandanten Oberschulrat Ladislaus Widder zurück. Es wurde am 13. Juni 1979 von Landeshauptmann Theodor Kery eröffnet und im Jahre 1999 im Sinne der Bgld. Landesausstellung „Feuerwehr“ neu konzipiert.

Interessant ist hier im Museum natürlich vor allem die Geschichte der Bgld. Freiwilligen Feuerwehren. Denn da das Burgenland in der jetzigen Form erst seit 1921 existiert, wird natürlich auch auf die Zeit davor – als es noch ein Teil des Königreichs Ungarn war – Rücksicht genommen.

Weiters zeigt das Feuerwehrmuseum Fotoreproduktionen aus der 1. Hälfte des 20. Jhd., die vom kulturellen Leben und vom harten Einsatz der Feuerwehren zeugen. Nicht zu vergessen sind die Bombardierungen im 2. Weltkrieg, wo primär Greise, Jugendliche und vor allem Frauen die Brandbekämpfung durchführten. Neben vielen anderen Feuerwehr-und Brandlöschexponaten aus den verschiedensten Zeiten, gibt’s eine Sammlung von ca. 200 Modellautos von heutigen Einsatzfahrzeugen zu sehen, angefangen vom Kleinlöschfahrzeug bis zum kostspieligen Flughafenlöschfahrzeug mit einer Leistung von 1000 PS.

Mag. Karl Gruber, Oberbrandinspektor, führte pannonien tivi durch das bgld. Feuerwehrmuseum in Eisenstadt. Am meisten begeistert hat uns das “Cabrio-Feuerwehrauto” oder auch der Marsmensch unter den Feuerwehrmännern…

READ  So viele Events gabs noch nie

Das Museum befindet sich auf dem Areal des Bgld. Landesfeuerwehrkommandos/Landesfeuerwehrschule in Eisenstadt, Leithabergstraße 41.

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of