Frühlings-Höhepunkte im Weinviertel

© Bild: Weinviertel Tourismus

Das Weinviertel lädt zu Weintouren und Riedenwanderungen ein. Von April bis Juni locken zahlreiche Kellergassenevents Besucher in die Region. Hier einige Festln die Weingenießer unbedingt besuchen sollten.

Mehr als 200 Weinstraßen-Betriebe öffnen am 27. und 28. April ihre Weingüter von 10 bis 19 Uhr und laden zur Verkostung des neuen Jahrgangs ein. Am Weintour-Wochenende steht das gesamte Weinviertel im Zeichen der Degustation des neuen Weinjahrganges.

Neben den regulären Kellergassenführungen wird am 22. April um 16 Uhr im Rahmen von “In die Grean gehen” ein geführter Spaziergang durch die Kellergasse mit anschließendem Besuch von Weinkellern angeboten. Auch im Rahmen der Langen Nacht der Kellergassen am Freitag, den 31. Mai, können die Langenzersdorfer die Kellergassen erkunden.

Das Enzersfelder Kellergassenfest findet am 25. Mai statt. Nach der feierlichen Eröffnung am Festplatz haben Weinliebhaber die Möglichkeit, über 100 verschiedene Weine von zwölf Winzerbetrieben zu verkosten. Kulinarische Gaumenfreuden der Buschenschänker sowie ein musikalisches Rahmenprogramm machen das Kellergassenfest einzigartig. Es wird ein kostenfreier Shuttlebus zur Verfügung gestellt, der Besucher von Stammersdorf und Korneuburg nach Enzersfeld im Weinviertel chauffiert.

Am 15. Juni findet in Langenzersdorf das jährliche Kellergassenfest statt. Veranstaltet vom Weinbauverein Langenzersdorf bietet das Fest ein buntes Programm für Erwachsene und Kinder.

weitere Infos: weinvierteldonauraum.at

READ  So viele Events gabs noch nie

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of