Halloween – Der Wahnsinn im Familypark

Fiesta de los Muertos – so heißt das Fest, welches heuer im Familypark in St. Margarethen gefeiert wird. Damit steht Österreichs größter Freizeitpark ganz im Zeichen des mexikanischen Totenfestes. Dementsprechend gruselig zeigt sich der Park seinen kleinen und großen Gästen. Mit tollen Shows und neuen Attraktionen kann man im Familypark dieses Jahr in eine schillernd bunte Anderswelt eintauchen. Neu dieses Jahr ist auch das Haunted House – ein Geisterschloss mit finsteren Gestalten. Die Fiesta geht noch bis 3. November – täglich ab 11 Uhr.

Akzeptiere YouTube-Cookies, um dieses Video abzuspielen. Wenn Sie akzeptieren, greifen Sie auf Inhalte von YouTube zu, einem Dienst, der von einem externen Dritten bereitgestellt wird.

YouTube privacy policy

Wenn Sie diesen Hinweis akzeptieren, wird Ihre Auswahl gespeichert und die Seite aktualisiert. 

Subscribe
Notify of
guest
1 Comment
Neueste
Älteste Meist gevotet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.
Draco

Wo verbringt man Halloween am Besten? Ganz klar im Familiypark im Burgenland. Crazy was die Leute da auf die Beine gestellt haben. Von der Dekoration bis zu den Mitarbeitern gruselt der ganze Park dahin. Klasse das „Haunted House“. Voll der Schreck! Für kleine Kinder ist das jedoch nichts. Abends dann das absolute Highlight. Erinnert mich an den großartigen kanadischen „Cirque de Soleil“. Trampolinartisten, Seilakrobaten und tolle Sänger. 25 Minuten Powershow. Hingehen, ansehen…