Klavier, Bass, Schlagzeug – das ist Jazz

Auf ihrer Tournee durch Europa gastiert das Jazz Trio  “Dawn of Midi” am 16. April auch im südburgenländischen Neumarkt an der Raab. In ihrer Musik kommen verschiedene Einflüsse zusammen: Debussy und Satie, Bill Evans und Paul Bley – modern Jazz trifft auf französische Impressionisten. Heraus kommt eine Musik, die wie ein Zwiegespräch wirkt: intim, voller Geheimnis und Emotionen, Sehnsucht und Melancholie, lyrisch und doch voll von Dynamik und Überraschungen. Sie sind der Beweis dafür, dass sich die Jazzszene weiterentwickelt.

Seit einem Jahrhundert bereits existiert die altbekannte Formation Klavier-Bass-Schlagzeug. Aber wer meint, dazu ist bereits schon jeder mögliche Ton gespielt, alle Interpretationen, alle Interaktionen abgehakt, den wird dieses Powertrio eines Besseren belehren.

Sei es nun das traumhaft sichere Zusammenspiel, die überraschend frischen Kompositionen, die spielerischen kulturellen Crossovers, die Leichtigkeit komplexer Rhythmiken, die ganz natürlich sich auflösenden Gegensätze von Free Jazz und Melancholik, Blues und Konstruktivismus.

Das Trio besteht aus dem indischen Bassisten Aakaash Israni, dem pakistanischen Perkussionisten Qasim Naqvi und dem marokkanischen Pianisten Amino Belyamani. Im letzten Jahr veröffentlichten sie ihr erstes Album, das weltweit in den höchsten Tönen gelobt wird. Dazu heimsten sie noch einen Award von Chamber Music America ein.
Kommen Sie zu diesem Konzert mit offenen Ohren und Sie werden mit spontanen, fesselnden Kompositionen belohnt.

DAWN of MIDI

Samstag den 16. April, Beginn 20.00 Uhr
LIMMI in Neumarkt/ Raab nebst Jennersdorf in der DORFGALERIE
Eintritt 13.- Euro/ Mitglieder 10.-  / 7.- Euro Jugend
www.limmitationes.com

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.