Rust: Camerata Pannonica

Das Ensemble “Camerata Pannonica” musizierte seit seiner Gründung 1975 an vielen historischen Stätten des In- und Auslandes – am 13. Juni ist die Gruppe in der Fischerkirche Rust zu hören.

Das Programm umfasst einen Zeitraum von etwa 400 Jahren und reicht von Tänzen und Liedern des Spätmittelalters bis zu den Anfängen der Barockzeit. Den Schwerpunkt bildet dabei die Musik an den Fürstenhöfen der Renaissance.

Die historische Fischerkirche mit ihren Fresken aus dem 12. Jh. bietet für das Konzert ein bezauberndes Ambiente und auch der Klang dieser Musik entfaltet seinen besonderen Reiz in dieser Atmosphäre. Die sogenannten Schalltöpfe  (krugförmige Öffnungen in den Wölbungen der Strebepfeiler) der Fischerkirche funktionieren wie eine akustische Anlage.

Das Instrumentarium besteht größtenteils aus Kopien historischer Instrumente: Violinen, Gamben, Blockflöten, Fiedel, Rebec (Birnengeige), Trumscheit, Vihuela, Drehleier, Cembalo und versch. Schlaginstrumente.

Tickets: € 13,00
Konzertbeginn: 20:00 Uhr, freie Platzwahl
Kartenvorverkauf:
Tourismusbüro Rust, Conradplatz 1, 7071 Rust
Tel.: 0043 2685 502

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.