Lachen für Kinder – Benefiz-Kabarett in Eisenstadt

Bernhard LudwigWas hat ein Kabarett-Abend mit Aufklärung über sexuellen Missbrauch zu tun? Laut Lions Club Eisenstadt sehr viel. Denn die Eisenstädter Vertreter der zweitgrößten Charity-Oganisation der Welt veranstalten am 19. Mai 2015 im Schloss Esterházy einen Benefizabend mit dem Kabarettisten Bernhard Ludwig. Die Einnahmen gehen zugunsten eines wichtigen Projekts, welches in Schulen veranstaltet wird und zwar zur Prävention von missbräuchlichen Handlungen an Kindern im Schulalter.

Es betrifft vor allem Kinder, die kurz vor ihrer Pubertät stehen. Das ist genau das Alter, wo die angehenden Erwachsenen zu potenziellen Opfern von Pädophilen und – im Extremfall – von Vergewaltigern werden können. Gerade in der heutigen Zeit, das heißt in Zeiten von Handy und Internet ist diese Altersgruppe gefährdeter denn je und praktisch rund um die Uhr Tätern ausgeliefert, die primäres sexuelles Interesse an Kindern haben. Um sich rechtzeitig zu schützen, hat die theaterpädagogische werkstatt  ein Programm entwickelt, welches sich genau mit diesem Thema befasst und welches in Schulen an mehreren Tagen stattfindet. Es richtet sich an Schüler im Alter von 9 oder 10 Jahren, d.h. in den 3. und 4. Klassen der Grundschule.

Mein Körper gehört mir!

Das Programm “Mein Körper gehört mir!” ist eine Theateraufführung, ein Stück gegen sexuelle Gewalt, welches eigens dafür in den Schulen veranstaltet wird. Dabei geht es um essentielle Fragen wie “Wo beginnt Missbrauch” und “Wie reagiere ich richtig?” Um sich diesem Thema zu nähern, werden die Schüler interaktiv in das Schauspiel mit einbezogen und es wird gemeinsam analysiert, ob man sich richtig verhalten hat, bzw. wie man sich bestmöglichst schützen kann. Dafür spielen zwei Theaterpädagogen Alltagsszenen, in denen die körperlichen Grenzen der Kinder überschritten werden.

Damit dieses Aufklärungsprogramm in Schulen durchgeführt werden kann, braucht es allerdings die finanziellen Mittel. Eine Aufführung, die an drei Vormittagen für die Schulklassen gespielt wird, kostet 3000 Euro. Hier schaltet sich der Lions Club Eisenstadt ein. Daß sich die Schulen das Programm leisten können, veranstaltet der Club das Charity Kabarett mit Bernhard Ludwig, selbst Psychologe, der seit 20 Jahren therapeutische Seminare für vor allem Herzinfarkt- und sonstigen Risikopatienten mit humoristischem Ansatz macht. Sein Programm am 19. Mai 2015 in Eisenstadt: “Anleitung zum lustvoll leben: KUNG FU”, ein Kabarett mit wissenschaftlichem Background.

Termin: Dienstag 19. Mai 2015, Haydnsaal im Schloss Esterházy
Beginn: 19:30 Uhr (Einlass 18:30 Uhr)
Kartenpreis: € 25,- (freie Platzwahl)

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.