Luxusporzellan für Aristokraten

herend_lifestyle_16Die Herender Porzellane werden nunmehr schon seit 182 Jahren in Herend im wildromantischen Bakonygebirge, nahe des Balatons, hergestellt. Die Manufaktur fertigt nach wie vor in traditioneller, alteinhergebrachter Weise. Eine in allen Teilen der Welt bekannte und anerkannte Marke, ein echtes Hungarikum.
Ihre Vielfalt liegt in einer unvergleichlichen Auswahl, die aus der freien Kombination von mehr als 16000 Formen und rund 4000 Mustern besteht. Das Luxusporzellan herstellende Unternehmen wurde im Jahre 1826 von dem Töpfermeister Vince Stingl gegründet. Seit 1839 begann Mór Fischer, der neue Eigentümer der Manufaktur, ausschließlich Porzellan zu erzeugen. Bald darauf tauchten die von Fischer gefertigten Werke, durch die Erfolge bei den Weltausstellungen, in den Vitrinen der Aristokratie auf.

Die meisten der Herender Dekore wurden seither nach ihrem ersten namhaften Besteller benannt wie beispielsweise die Muster: Viktória, Rothschild, Apponyi, Eszterházy oder Batthyányi.

Prominente Käufer

Eine wirkliche Anerkennung bedeutete es, als nach der englischen Königin auch andere hervorragende Persönlichkeiten der Zeitgeschichte die Herender Porzellan-Manufaktur mit ihren Bestellungen ehrten: Kaiser Franz Joseph, Zar Alexander II., der italienische König Viktor Emanuel, die Familie Rothschild und Alexander von Humboldt.

In den letzten Jahrzehnten gingen Herender Porzellane in den Besitz des japanischen Kaisers, des Sultans von Brunei, der englischen königlichen Familie, der königlichen Familie von Thailand, der Familie Kennedy und Ronald Reagan über. Die Aufzählung könnte mit namhaften Vertretern aus Kunst und Kultur fortgesetzt werden, wie beispielsweise Celine Dion, Harrison Ford, Paul Newman und der derzeitige Gouverneur von Kalifornien Arnold Schwarzenegger. “Arni” kaufte vor einigen Jahren in dem Budapester Markengeschäft am József nádor tér die Herender Figur einer „Toporcer Madonna” . So nebenbei wird auch seine mit dem Schuppenmuster verzierte Porzellanfiguren-Sammlung immer größer.

Manufactur
Herend, Kossuth u. 140.
Telefon: +36 88/523-100
E-mail: info@herend.com

Porzellan-Museum Herend
Anschrift: Adresse: H-8440 Herend, Kossuth u. 140.
Telefon: +36 88/523-197

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.