Mama, bitte sag doch was…

Reinhard Nowak tourt mit seinem neuen Kabarettprogramm „Mama“  durchs Burgenland. Am Freitag 5. März gibts die Premiere in der Cselley Mühle in Oslip, einen Tag später spielt er im Vinatrium Deutschkreutz.

Normalerweise denkt man gerne an die sorglosen Kindertage  zurück, wo die Mutter den Haushalt mit links schupfte. Nicht so bei Reinhard Nowak. Der Kabarettist dürfte muttergeschädigt sein und das gibt er auch unverblümt zu. Genauso nimmt er sich kein Blatt vor den Mund, wenn es darum geht die “Mama” auf pointierte Weise durch den Kakao zu ziehen.

“Reinhard Nowak im Interview: Über „die“ na ja über „die Mama“ ist es ja gar nicht. Die Idee war über Mama allgemein. Das ist ja ein Thema was viele betrifft. Ich habe das Stück mit Markus Oezelt geschrieben, er ist Co-Autor – mir fällt viel darüber ein, aus meiner Kindheit, ich bin selber Vater, hab eine zweijährige Tochter, da kann man auch was einbringen.

Mama war immer für mich da. Selbst dann, wenn ich sie nicht brauchte. Abschiedsbussi gefällig? Oder selbstgestrickter Pullover? „Geh´ Mama, bitte!“ Aber heute sind Mütter viel cooler. Klar, damals gab´s ja auch noch keine „Desperate Housewives“ oder die „Gilmore Girls“! „Warum bin ich nur so früh auf die Welt gekommen? Und Mama, warum hast du mir nur so viel Zeit, und so wenige Spielsachen geschenkt? Und wo war eigentlich der Papa? Geh´ Mama, bitte sag´ doch was!“

Tourdaten Burgenland

Freitag 5. März – Cselley Mühle
Samstag 6. März – Vinatrium Deutschkreutz

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.