Maritimer Heuriger Mudi in Mörbisch

Einen guten Wein verbindet man auch mit einer kräftigen und vor allem roten Farbe. Der Wunsch nach einem exzellentem Rotwein wird allein beim Anblick der purpurroten Eingangstür des Heurigen geweckt. Das ist nicht das einzigste, was einen Gusto auf ein Glaserl mit einem feinen Schmankerl macht. Denn was man von außen bereits erahnen konnte, wird beim Betreten des Lokals bestätigt.

Man befindet sich sogleich in einen Raum mit angenehm gedämpftem Licht. Kleine Nischen zum Sitzen verleihen Bistrocharakter und warme Farbtöne mit roten Akzenten geben viel Ambiente her. Insgesamt gibt es drei verschiedene Räumlichkeiten. Durch einen maritim gestalteten und sehr hellen Wintergarten kommt man in die Heurigenstube.

“Mudi” Jäger serviert uns ein Achterl Blaufränkisch “Elisabeth”. Dazu empfiehlt  er uns Rindfleischsülzchen mit Balsamico, gehobeltem Parmesan und gerösteten Kürbiskernen.  Wunderbar passend zum Lokalcharakter ist die Auswahl der Speisekarte. Familie Jäger reicht zu ihren Eigenbau-Weinen leichte Gerichte aus mediterran angehauchter Küche. Es gibt Luftgetrocknetes, Chilispeck, pannonischen Schmankerlteller und als Nachspeise Joghurtnockerln mit Rotweinkirschen. Daneben gibt es Bodenständiges wie frische und hausgemachte Aufstriche und die Spezialität des Hauses –  Hausplatte für 2 Personen mit Aufstrichen, Speck, Kümmelbraten und dazu einen Schnaps.

Im Angebot der Weine unter anderem: Grüner Veltliner, Muskat Ottonel, Müller Thurgau, Blaufränkisch und Zweigelt. Da man bei “Mudi´s Heurigen” sehr viel Wert auf Individualität legt, verzichtet Familie Jäger auf Busgruppen. Beim Verlassen des Lokals lesen wir auf einer Tafel “Essen ist ein Bedürfnis – Genießen ist eine Kunst”. Das gelingt bei Mudi absolut und in sehr harmonischer Art und Weise.

Heuriger Mudi
H+S Jäger
Mörbisch, Hauptstrasse 3
Öffnungszeiten: Mai bis Ende Oktober ab 16 Uhr
Telefon: 02585 / 8306
email: mudi@aon.at

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*