Omi Alarm bei Konstanze Breitebner

Stark, lebenstüchtig, kauzig aber auch liebenswert. Das ist die Rolle von Konstanze Breitebner in dem Solo-Stück Omi Alarm. Eine Frauenfigur die ihr auf den Leib geschrieben ist, sagt die Autorin Susanne Felicitas Wolf. Erzählt wird eine witzige, turbulente aber auch berührende Familiengeschichte in der die Hauptfigur „Helen“ Einblicke in ihren inneren Zirkel (Familie und Freunde) auf köstliche Art gewährt.

Konstanze Breitebener © Foto Sabine Hauswirth

Die Geschichte: Helen Hampinger, Top-Anwältin in den besten Jahren, klug, unabhängig, selbstbewusst hat sich aus früheren privaten Dramen befreit und lebt ihr Leben – freizügig und uneingeschränkt. Ein jüngerer Liebhaber, eine patente Tochter und ein riesiger Hund namens Pudding – ihre Familie ist klein, aber wunderbar. Überhaupt ist alles wunderbar … bis ihre Tochter ihr eine überraschende Mitteilung macht. Das, was Helen nie wollte tritt ein: eine Nachfahrin kündigt sich an. Ihre Tochter wird rund und immer runder und Helen beschließt, sich diesen anderen Umständen vehement zu entziehen … Omi Alarm Stufe ROT.

Termine:
22. Mai 2022, 17:00 Uhr, Stadtsaal Güssing
Anmeldung unter Michaela Raber 0664/91 38 529 – Edith Weber 0664/63 80 322 (Freie Spende)

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.