Otto Schenk liest in Güssing

Otto Schenk liest “Sachen zum Lachen.” Und zwar am Sonntag, 11. Oktober 2020 um 18 Uhr im Kulturzentrum Güssing. Sein Programm garantiert humorvoll Literarisches und Komödiantisches auf höchstem künstlerischen Niveau, allgemein verständlich und Lachmuskeln strapazierend.

Ich habe den Humor immer sehr ernst genommen

Otto Schenk.


Ergänzt werden die Lesestücke durch Ausschnitte aus seinen unvergesslichen Filmen und TV-Produktionen, die Jahrzehnte überdauert haben, ohne an Qualität einzubüßen. Ein Programm, das ein Leben auf der Bühne umfasst, und das Beste daraus präsentiert.

Kurzbiografie von Otto Schenk

Am Juni 2020 feierte der große Humorist und Komödiant seinen 90. Geburtstag. Nach seiner Ausbildung am Max-Reinhardt-Seminar begann Otto Schenk seine Karriere am Theater in der Josefstadt und am Wiener Volkstheater. Ab 1953 führte er bei verschiedenen Aufführungen in Wiener Theatern Regie. Schenk spielte und inszenierte zudem an den bedeutendsten Schauspiel und Opernhäusern der Welt. Von 1986 bis 1988 fungierte er als Direktoriumsmitglied der Salzburger Festspiele, von 1988 bis 1997 war Schenk Direktor des Theaters in der Josefstadt. Als Kabarettist trat. Schenk schon in den 1950er-Jahren im Kabarett Simpl auf, begeisterte jedoch in den letzten Jahrzehnten sein Publikum mit seinen Leseabenden unter dem Motto “Sachen zum Lachen”.

Information & Tickets
Kulturzentrum Güssing, Schulstraße 6, Telefon +43 3322 42146
Foto: Otto Schenk – copyright – Moritz_Schell

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.