Parade der weißen Hengste

Haben Sie gewusst, daß jene Lipizzanerhengste, die in der weltberühmten Spanischen Hofreitschule in Wien auftreten, im Lipizzanergestüt Piber inmitten der sanften Hügel der Weststeiermark gezüchtet werden? Nach der Saisoneröffnung  findet hier in Piber bei Köflach die Muttertags Gala traditionell am Samstag vor dem Muttertag statt.

Zu den Highlights der Veranstaltung zählt die Präsentation der edlen Hengste aus der Spanischen Hofreitschule in Wien, die gerade zum Deckeinsatz im Lipizzanergestüt sind mit Reitquadrillen, Lektionen und Choreographien im Gespannfahren der edlen Gestütspferde. Die Hauptattraktion der Gala sind auch in diesem Jahr die Fohlen mit ihren Mutterstuten. Bisher wurden im Gestüt 20 Hengste und 23 Stuten geboren.

Das Rahmenprogramm besteht aus Führungen durch das Gestüt am Vormittag und einem Mittagessen im Festzelt in der Arena Piber mit warmem 3-Gang-Mittagsbuffet und Eisspezialitäten der Eis-Oase. Im Anschluss an die Reit- und Fahrdarbietungen rundet ein Dämmerschoppen mit steirischer Musik die Gala ab. Für die kleinen Besucher gibt es ein weiteres tierisches Highlight: Bei einem kurzen Spaziergang mit Lamas können sie in die Welt dieser exotischen Vierbeiner hineinschnuppern.

Auch weiße Barockesel reisen aus Schloss Hof an, um Darbietungen im Gespann zu zeigen. Die Österreichisch-Ungarischen weißen Esel mit ihren hellblauen Augen sind etwas ganz Besonderes. In den Stallungen von Schloss Hof stehen zurzeit 16 dieser seltenen Tiere, weltweit gibt es nur einige Hundert davon.

Programmdetails Muttertagsgala, Samstag 11. Mai 2013:
10:00 Uhr /11:00 Uhr – einstündige Gestütsführungen, dazwischen Besuch der Wagenremise, des Museums und des Kinos.
Mittagessen im Festzelt in der Arena Piber mit warmem 3-Gang-Mittagsbuffet.
13:30 Uhr – Beginn der eigentlichen Muttertagsgala mit 90-minütigem Pferdeprogramm
16:00 Uhr – voraussichtliches Ende

Neben der Muttertagsgala bietet das Gestüt Piber einen gewohnt bunten Veranstaltungskalender für Groß und Klein mit Gestütsbesichtigungen – und Vorführungen, Kutschenfahrten und Turnieren. Bei der Sommerfrische auf den Almen können die kaiserlichen Barockpferde mit all ihren Facetten erlebt werden. So erfahren die Besucher zum Beispiel bei den Gestütsführungen, die täglich stattfinden, alles über Zucht, Haltung und Geschichte der weißen Pferde. Für Kinder gibt es weiters einen Kindererlebnisweg sowie einen Abenteuerspielplatz. Nicht nur für Pferdeliebhaber eine besondere Ausflugsdestination, die auch als historisches Kulturgut ganzjährig besichtigt werden kann.

Tickets für die Muttertagsgala (ohne Buffet und Gestütsbesichtigung):
Erwachsene € 12,00, Schüler und Lehrlinge bis 18 Jahre € 7,50, für Kinder bis 6 Jahre ist der Eintritt frei.

Kontakt für weitere Infos und Tickets: +43 3144/3323 oder unter www.piber.com

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.