Radfähren am Neusiedlersee

Mit April beginnt wieder die Rad-Saison am Neusiedlersee. Das 1-PS-Vehikel wird fit gemacht für die Umrundung des Steppensees – eine der landschaftlich schönsten und sicherlich bekanntesten Radtouren in Europa. Was es dazu braucht ? Natürlich eine Radfähre, oder Sie strampeln die „Gr0ße Runde“ von 133km um den See. Die Drescher-Line überquert den See für Radler ab 1. April zwischen Mörbisch, Illmitz und dem ungarischen Fertörakos. Wir haben die aktuellen Fährpläne und Preise  für Sie.

FAHRPLAN RADFÄHREN der Drescher Line
Mörbisch – Illmitz

01. April – 30. April und
01. Oktober bis 11. Oktober

10:00 Uhr
12:00 Uhr
14:00 Uhr
16:00 Uhr

In der Vor- und Nachsaison fahren die Fähren täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr im 2 Stunden Takt von Mörbisch nach Illmitz. Die Rückfahrtzeiten sind im Schiffsbüro am Hafen ausgehängt.

01. Mai – 30. September – Hauptsaison

09:00 Uhr 11:30 Uhr 14:00 Uhr 16:30 Uhr
09:30 Uhr 12:00 Uhr 14:30 Uhr 17:00 Uhr
10:00 Uhr 12:30 Uhr 15:00 Uhr 17:30 Uhr
10:30 Uhr 13:00 Uhr 15:30 Uhr
11:00 Uhr 13:30 Uhr 16:00 Uhr

PREISLISTE RADFÄHREN / MÖRBISCH – ILLMITZ

Erwachsene
einfache Fahrt: € 6,–
Hin- und Rückfahrt : € 10,–
Hin- und Rückfahrt mit NS-Card: € 6,–

Kinder
einfache Fahrt: € 3,–
Hin- und Rückfahrt ohne NS-Card: € 5,–
Hin- und Rückfahrt mit NS-Card: € 3,–

Mit der Neusiedlersee-Card erhalten Sie 50% Ermäßigung bei einer einfachen Überfahrt. Kinder unter 6 Jahren haben freie Fahrt.

Radfähren Mörbisch – Fertörákos
01. Mai bis 30. September
Mörbisch – Fertörákos  / Fertörákos – Mörbisch

10:00 Uhr 10:30 Uhr
12:00 Uhr 12:30 Uhr
14:00 Uhr 14:30 Uhr
16:00 Uhr 16:30 Uhr

Mindestteilnehmerzahl 5 Personen

ab 20 Personen jederzeit möglich!
Preise:
Einfache Fahrt
Erwachsene € 5,– p. P.
Kinder € 3,– p. P. von 6 – 14 Jahren
NS-Card nicht gültig!!

Hin- und Rückfahrt
Erwachsene € 8,– p. P.
Kinder € 5,– p. P. von 6 – 14 Jahren

Subscribe
Notify of
guest
2 Comments
Neueste
Älteste Meist gevotet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.
tabun

Danke für die Fährzeiten. Immer wieder Neues über Radfahren rund um den Neusiedlersee gibt es auch auf cyclingarea.com

Janaina

Das Burgenland ist sehr langgestreckt , in Nord-Suedverlauf und grenzt im Sueden an die Steiermark, aber ich vermute schon, dass du das richtige Bld gesehen hast, nur eben von einem ambitionierten Tourismus-Fotografen, der mit seinem Zoom den eigentlich weit entfernten Schneeberg (im Suedwesten gelegen und gerade so eben noch Niederoesterreich ja das ist schon wieder unlogisch) herangezogen hat, so wie die bekannten Bilder von Muenchen bei Foehn auchaussehen, als stuende die Frauenkirche am Alpenrand. Man sieht den Schneeberg unter guenstigen Umstuenden tatsaechlich von Neusiedl aus, aber dort ist es eben wirklich nur wellig.