Rust hat endlich seine Adventmeile

Was bisher in Rust als Adventmeile bezeichnet wurde, war eher ein bescheidenes “Weihnachtsmärktchen” mit einem Christbaumverkauf beim “Hotel am Greiner” und vor der Kirche. Nebenher gab es fünf Glühweinstände in der Kirchengasse, die um 18 Uhr die Theke hochklappten. Aber, in diesem Jahr (2013) soll die Adventmeile zu Recht ihren Namen tragen.

Der Adventmarkt wird nun erstmalig von der kleinen Kirchengasse auf den Rathausplatz verlegt. Das romantische Stadtzentrum, umrahmt von seinen Bürgerhäusern, bietet ja den idealen Rahmen, um den Gästen jene Weihnachtsstimmung zu vermitteln, die sie von der Stadt unbedingt erwarten.

Wie in den letzten Jahren sind das Kunsthaus Rust, das Stadtmuseum Kremayrhaus und Mooslechners Bürgerhaus mit dabei. Neu wird ein geschmücktes Weihnachtsschiff am See sein, wo ofenfrischer Zwiebelkuchen, Kesselwurst  und Beerenpunsch das Gemüt erwärmen. So zieht sich die “Meile” von der Altstadt hinunter bis an das Ufer des Neusiedler Sees. Ein Bummelzug auf Rädern fährt die einzelnen Stationen ab. Für Bürgermeister Gerold Stagl ist wichtig, dass die Adventmeile einem “guten Zweck” dient: “Wir möchten damit die Aktion ‘Licht ins Dunkel’ unterstützen.”

Ruster Advent  von 22. November bis 22. Dezember 2013,  immer Freitag bis Sonntag von 14 bis 19 Uhr.

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.