170 Jahre Schönfeldinger

kapelle-schonfeldingerDer aus Bernstein stammende charismatische Musiker und Komponist Karl Schönfeldinger gründete 1839 die mittlerweile berühmt gewordene Kapelle Schönfeldinger.
Die fünfte Generation dieser Musikdynastie knüpft nunmehr an die Tradition der frühren Zeiten an und feiert mit drei Jubiläumskonzerten 170 Jahre Kapelle Schönfeldinger. Klassische ländliche Unterhaltungsmusik wie sie selten zu hören ist.

Karl Schönfeldinger war ein ewiger Verliebter der Musik. Man erzählt sich bis heute hunderte Anekdoten von ihm, die den Menschen nachdrücklich im Gedächtnis blieben. So weiß man von ihm beispielsweise, dass – wenn er eine Komposition im Kopf hatte – beim Einfahren der Ernte mitunter einen Teil davon verlor, weil er auf dem Kuhwagen saß und komponierte. Und genau diese direkteste Verbindung zur Aura von Landschaft und Natur zu den Menschen bestimmte und „zertifizierte” seine Musik: sie tanzt, schwebt, schwingt, pocht ihren Rhythmus auf den Bretterboden eines nicht ganz leichten Alltags.

Die Musik von Karl Schönfeldinger wurde denn auch selbst so etwas wie ein Mythos und ihr Urheber mit ihr.

Tourdaten:
Samstag, 21. März 2009, 19:30 Uhr, Kulturzentrum Oberschützen
Ostersonntag, 12. April 2009, 19:30 Uhr, Kulturzentrum Eisenstadt
Donnerstag, 16. April 2009, 19:30 Uhr, Lisztzentrum Raiding

Infos:
Kulturzentrum Oberschützen
Hauptplatz 8
T: 03353/6680-22

Kulturzentrum Eisenstadt
Schubertplatz 6
T: 02682/64680

Lisztzentrum Raiding
7321 Raiding, Lisztstraße 46
T: 02619/51047

Kapelle Schönfeldinger
Christa Schönfeldinger, Violine
Gerald Schönfeldinger, Violine
Ralf Schönfeldinger, Violine
Gerlinde Berlakovits-Schönfeldinger, Kontrabass
Anton Straka, Trompete
Rene Lackner, Trompete
Edwin Reiter, Posaune
Herbert Schönfeldinger, Akkordeon
Werner Gilschwert, Schlagzeug

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments