Wandern in Slowenien – Piraner Wanderwege

Der vollkommen abwechslungsreiche und malerische Piraner Raum kann auf mehrere Arten erlebt und genossen werden. Eine ganz spezielle Art besteht darin, diese Gegend mit Hilfe der Fusswege, die für Sie ausgewählt wurden, kennen zu lernen.

Diese befinden sich hier, in unmittelbarer Nähe Ihres Aufenthaltsortes. Sie benötigen weder Auto, noch Bus oder Taxi und auch keinen Führer, um zu ihnen zu gelangen. Die sicheren und leichten Wege voller Panoramaaussichten führen Sie durch Piran, Portorož, Lucija, Seča, Strunjan und die umliegende Umgebung.
Unglaublich, wie diese Ortschaften noch liebenswerter werden, wenn man sich diese aus einer anderen Perspektive ansieht, mit Wegen, die keine alltäglichen, gewöhnlichen Wege sind, auf denen man zum Strand, zur Arbeit oder zum Einkaufen geht.

Die attraktiven Fusswege werden Sie trotz der Nähe der urbanen Zentren des Piraner Raums, durch die aussergewöhnliche istrische Natur- und Kulturlandschaft, durch die Ruhe und auch durch manch Anderes begeistern. Selbst diejenigen, in deren Adern etwas Robinsonblut fliesst, werden nicht unbefriedigt bleiben. Sie werden von Gegenden überrascht, in denen Ihr Blick vom kroatischen Istrien über die norditalienische Küste bis zu den slowenischen Alpen schweift, um sich dann am Karstabbruch zu erfreuen.

Die Anzahl der 10 möglichen Wanderwegkombinationen im Gebiet der Gemeinde von Piran ist so gross, dass Sie sich jedes Mal ein neues Wanderabenteuer aussuchen können. Eine Wanderung über die Piraner Wege ist etwas Schönes, sie erfrischt und entspannt. Sie ist eine spezielle Medizin und ein Erlebnis, das Ihnen den Tag verschönern wird. Dies können Sie ohne jegliches ärztliches Rezept und in unbegrenzten Mengen verwenden.

Unterkünfte: der perfekte Ausgangspunkt für Ihre Wanderroute ist wohl ein Ferienhaus in Slowenien.

1. Uferpromenade (13 km)

Der längste unter den 10 Wanderwegen führt fast die ganze Zeit direkt am Meer entlang. Die Nähe des Meeres und der weite Blick auf die fremden Küsten und Berge geben diesem Wanderweg seinen besonderen Charme. Die Uferpromenade verbindet auf besondere Weise alle urbanen Ortschaften des Piraner Raumes und stellt das ¨Rückgrat” aller übrigen Wanderwege dar. Der gesamte Weg kann in einer Richtung in sieben Stunden zurückgelegt werden.

2. Wanderweg von Piran (3 km)

Der Weg, der um die Stadt Piran herumführt, präsentiert Ihnen die Stadt in einem ganz besonderen Licht. Piran ist wirklich aus jeder Perspektive fotogen. Der Wanderweg ist sehr malerisch, einfach begehbar und nur an wenigen Stellen etwas steil. Vergessen Sie auf keinen Fall Ihren Fotoapparat! Eine Wanderung auf diesem Weg stellt eine vollkommene Entspannung von anderthalb Stunden dar.

3. Wanderweg von Portorož (5 km)

Der Rundweg um Portorož herum, wird auch die grössten Griesgrame begeistern. An zwei Stellen, an denen man die Hauptstrasse überquert, muss man etwas vorsichtiger sein, der übrige Weg ist aber trotz einiger Kurven, aufgrund derer man auf die Wegweiser achten sollte, ein vollkommener Genuss. Die Aussichten, Parks, die Landschaft, Vergnügungsparks, alles ändert sich unaufhörlich. Diese Therapie dauert knapp zwei Stunden.

4. Wanderweg von Lucija (4 km)

Dieser Rundwanderweg führt Sie auch durch Lucija, die grösste Ortschaft in der Gemeinde Piran. Sie werden sehen, dass Lucija und die unmittelbare Umgebung sehr farbenprächtig und attraktiv sind. Es geht hier und da wirklich leicht bergauf, jedoch werden Sie für den ganzen Weg nicht mehr als zwei Stunden benötigen, ihr “Akku” wird jedoch für eine wesentlich längere Zeit aufgeladen sein.

READ  Schöne Schneelandschaft auf der Rosalia

5. Zwischen den Buchten (2 km)

Den Weg, der Fiesa mit Portorož verbindet, können wir als kurzen Einzelweg wählen, noch besser aber dient er als Kombination bei der Wahl von längeren Spaziergängen. Sie werden den Weg in 45 Minuten zurücklegen. Der Weg führt größtenteils über einen “Ziegenpfad” durch die unberührte Natur und Gestrüpp. Sie können den Spaziergang auf beiden Seiten auf einem der übrigen Piraner Wege fortsetzen.

6. Durch den Tunnel (3,5 km)

Dieser Weg verbindet Strunjan und Portorož mit dem Tunnel der ehemaligen Schmalspurbahn Triest – Poreč. Dies müssen Sie einfach erleben. Jetzt scheint die Sonne, im nächsten Moment vollkommene Dunkelheit und danach die Überraschung – in nur einer Stunde aus dem mondänen und lebhaften Portorož in den ruhigen Ort der Salinen Strunjan gekommen zu sein – unglaublich!

7. Zwischen den Olivenbaäumen (4 km)

Aus dem Tal von Strunjan und aus Strunjan selbst kann man auf mehrere Arten in das Gebiet von Portorož und Bernardin gelangen. Einer der Wege führt durch den Tunnel, ein anderer begeistert uns durch wunderbare Panoramaaussichten und vor allen Dingen wunderschöne Olivenhaine. Der Weg dauert anderthalb Stunden, ist für einige Augenblicke leicht steil, aber für Jedermann eine leichte Aufgabe.

8. Drei-Länder-Wanderweg (5 km)

Dieser Weg, der das Gebiet von Strunjan mit dem von Lucija verbindet, ist einen Spaziergang wert: denn aufgrund der malerischen Aussichten die er uns bietet, erscheint dies schon fast unwirklich. Oben auf dem Hügel, zwischen Lucija und Strunjan, bietet sich Ihnen ein Blick auf all die Schönheiten des kroatischen Teils von Nordistrien, auf die italienische Küste und auf die slowenischen Berge und Istrien. Sie umfassen drei Länder mit nur einem Blick! Und all dies in nur zwei Stunden.

9. Wanderweg von Strunjan (3,5 km)

Diesen schönen, malerischen und beliebten Weg kann man nur schwer beschreiben, da es keine entsprechenden Worte für so etwas Aussergewöhnliches gibt. Diesen Weg müssen Sie einfach erwandern. Er führt am Rande eines der grössten, an der Adria gelegenen, Kliffs vorbei sowie durch ein geschütztes Gebiet; der Weg ist ungesichert und dies muss berücksichtigt werden. Sehen Sie sich einen gut eine Stunde langen Film an, den nur die Natur erschaffen kann.

10. Wanderweg von Seča (4 km)

Wenn Sie in eine andere Welt aufbrechen wollen, dann ist der Wanderweg von Seča die richtige Wahl für Sie. Das Meer, die Skulpturenausstellung “Forma viva”, die Ruhe, alte Holzboote am alten Steg von Seča, der Blick auf Portorož aus einer anderen Perspektive das Märchen mit der Überschrift “Salinen”, der einzigartige “Brückenkopf” des Hl. Bartholomäus Kanals und noch eine Million anderer Gründe, warum Sie knapp zwei Stunden Ihrer Zeit für diesen Spaziergang und einen unvergesslichen Tag opfern sollten.

Sie bekommen die Piraner Wanderwegekarte im Touristischen Informations Zentrum in Piran und Portorož.

1
Leave a Reply

avatar
0 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Recent comment authors
  Subscribe  
newest oldest most voted
Notify of