Welterbetag in Rust

Am 16. Mai findet heuer bereits zum dritten Mal der Welterbetag statt. Nach Illmitz und Purbach geht es diesmal nach Rust am Neusiedlersee. Der grenzüberschreitende See wurde 2001 von der UNESCO  in die Welterbeliste aufgenommen –  eine Kulturlandschaft mit einzigartiger Fauna und Flora. Etwa ein Drittel von der 750km2 großen Fläche liegt in Westungarn.

Der Verein “Initiative Welterbe”, der sich seit 4 Jahren um eine nachhaltige Entwicklung des Lebens- und Naturraumes dieser Region bemüht, lädt nachmittags dann zu spannenden Exkursionen ein. Interessante Persönlichkeiten werden auf den verschiedenen Touren begleiten und die Einmaligkeit dieses Gebietes aus verschiedenen Blickwinkel beleuchten.

Treffpunkt 13.15 Uhr beim Seehof in Rust
Kostenbeitrag: 15 Euro (inkl. Buffet und Weinverkostung)
Begrenzte Teilnehmerzahl, daher unbedingt anmelden. Telefon:  004302685 502.

  • Weinakademie und Winzerführungen
    rund um die Ruster Weingärten
  • Wildkräuter in der Küche
    Wanderung mit Walter Eselböck durchs Ruster Hügelland
  • Vom Stein zur Architektur
    im  Römersteinbruch St. Margarethen
  • Historisches Rust
    mit Fischerkirche und Kremayrhaus
  • Mit dem Solarboot durch den Schilfgürtel
    zwischen Mörbisch und Fertörakos
  • Storchenprogramm und Märchenpark
    Eine spezielle Exkursion für Kinder von 6 bis 14 Jahren
Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.