Wilfried Ploderer

„ich“ und damit meint Wilfried Ploderer seine Kunstwerke, die er ab 18. März  in der Burgenländischen Landesgalerie ausstellt. Der Titel bezieht sich weniger auf ein übersteigertes Selbstwertgefühl, sondern vielmehr auf  seine bildnerische Schöpfung.

Bilder zwischen Fotorealismus und abstraktem Expressionismus, so könnte man die Kunstwerke des vielseitigen Künstlers Wilfried Ploderer aus Eisenstadt am ehesten charakterisieren. Einerseits strenger und bildgenauer Realismus in der Darstellungsweise und andererseits kräftig und flächig gemalte Farbe in ausdrucksstarker Abstraktion, denen meist nahezu überdimensionale Formen und Bildflächen gemeinsam sind.

Wilfried Ploderer gelingt es, mit nur wenig Farbschichten und  Farben ausdrucksstarke Gesichter voll von Licht- und Schattenspiel auf die Bildflächen zu bringen – ein Spagat zwischen Repräsentation und Abstraktion, zwischen reiner Oberfläche und bildlicher Tiefe.

Neben einigen abstrakten Bildern sind vorwiegend großformatige Porträts in Öl und Acryl zu sehen.
Ausstellung: 18. März bis 18. April 2010, ehemalige Esterházy Stallungen (neben Restaurant Henrici)

Subscribe
Notify of
1 Comment
Neueste
Älteste Meist gevotet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.

Alfabahis giriş adresi vermiş oldukları hizmetlerinde odaklarını tamamen kullanıcıların çıkarları uğruna yapmaktadır. Sen de Alfabahis’ya gelerek kaliteli bahis deneyimini yaşa!