You are my Sunshine, Ron

“You are my Sunshine” trällert es heute noch aus den Discoboxen. Ein Hit den Ray Charles (Raymond Charles Robinson) in den 50 Jahren komponierte. In Armut zur Zeit der Rassentrennung in ärmlichen Verhältnissen aufwachsend, erblindete im Alter von sieben Jahren an einem Glaukom. Allein und blind hatte er mit dem vorherrschenden Rassismus in den Südstaaten zu leben. Und doch galt Ray Charles bereits mit 32 Jahren weltweit als unumstrittenes Genie. Er war der Erste, der Gospel, Jazz, Blues und Country miteinander verschmolz und damit einen neuen Musikstil kreierte: den Soul!

In der Musical Produktion von der “Theatergurppe Kempf” steht Ron Williams im Mittelpunkt. Der in München lebende Kalifornier (Anm.: Ray Charles starb 2004 in Beverly Hills, Kalifornien) scheint mit Brother Ray die grosse Rolle seines Lebens gefunden zu haben. Bis in die motorischen Feinheiten hinein hat er sich den Gang, die Sprache, die Mimik jenes berühmten blinden Musikers erarbeitet, der sich nie als behindert ansah und lebenslang unbedingt ohne fremde Hilfe zurecht kommen wollte. So eindrucksvoll sich die optische Verwandlung von “Ron” darstellt – noch verblüffender ist sie akustisch: Ron klingt tatsächlich wie Ray. Um Williams herum agiert eine grossartige Truppe und eine tolle Band mit viel Musik, die mitreißt.

Samstag, 21. November 2009, 19.30 Uhr, Kulturzentrum Güssing

Produktion: Theatergastspiele Kempf, Regie: Birgit Simmler
Mit: Ron Williams, Robert Coverton, Zodwa K.M. Selele u.a.

Karten und Informationen
Karten: € 16,- / 25,- / 28,-

Kulturzentrum Güssing
7540 Güssing, Schulstraße 6
Tel.: 03322/42146-0, Fax: 03322/42146-9
E-Mail: guessing@bgld-kulturzentren.at

Subscribe
Notify of
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.