Kultur

Burgenland feiert 500 Jahre Reformation
Kultur

Burgenland feiert 500 Jahre Reformation

Am 31. Oktober 1517 hat der Augustinermönch Martin Luther seine 95 Thesen zu Wittenberg angeschlagen. Er prangerte so vor 500 Jahren den Ablasshandel der katholischen Kirche an, um sich von Sünden freikaufen zu können. Damit beginnt die Reformation, die später zur Kirchenspaltung führte. Auch im Burgenland wird das Gedenkjahr gefeiert. Das Landesmuseum in […]

Das bringt der Festivalsommer 2017
Bühne Kultur

Das bringt der Festivalsommer 2017

Die Ferienmesse in Wien bietet immer eine gute Plattform für die Darstellung der kulturellen Schwerpunkte des Burgenlandes. Und davon gibt es jede Menge. Landesrat Helmut Bieler, Tourismuschef Mario Baier und Co. präsentierten die Seefestspiele Mörbisch, das Haydn Festival Burgenland, das Liszt Festival Raiding, Burg Forchtenstein Fantastisch, den Theatersommer Parndorf, die Schloss-Spiele […]

Landesgalerie Eisenstadt - Ausstellung "Blaues Gold"
Kultur

Ausstellungen in der Landesgalerie Eisenstadt

In der Landesgalerie Burgenland fand am 11. Jänner 2017 die Eröffnung von gleich 2 Ausstellungen statt: Die Dauerausstellung “Künstlerinnen sehen das Burgenland” sowie die Sonderausstellung “Blaues Gold”. Die Eröffnung nahmen Burgenlands Kulturchef Wolfgang Kuzmits und Landesrat Helmut Bieler vor. Unter der Teilnahme vieler Künstler gaben die Kuratorinnen Margit Fröhlich und […]

Zauber der Russischen Weihnacht
Bühne

Zauber der Russischen Weihnacht

Vom glockenhellen Tenor bis zum erdig-sonoren Bass reicht das Stimmspektrum der “Zarewitsch Don Kosaken” bei ihrem traditionellen Weihnachtskonzert. Sie singen Original-Melodien ihrer russisch-kosakischen Heimat. Da kommen die gängigen Russland-Klischees hoch: die Weite des Landes, das ewige Eis und die Tiefe der Seele. In ihren Liedern klingt Schwermut ebenso wie Lebensfreude. Für uns […]

Es darf gelacht werden
Bühne

Es darf gelacht werden

Viele bekannte Gesichter aus der humoristischen Ecke sind 2017 wiederholt in den burgenländischen Kulturzentren zu sehen: Alfred Dorfer; die Hektiker, Nadja Maleh und Gery Seidl; Günther Lainer, Tricky Niki, Thomas Stipsits und nicht zuletzt Paul Pizzera. Siebzehn Acts an 23 Abenden, so viele wie noch nie, sind geplant. Neben den Kapazundern des […]

Jugendsinfonie: Einmal quer durch Britannien
Kultur

Jugendsinfonie: Einmal quer durch Britannien

Brexit hin oder her. Dem Jugend-Sinfonieorchester Burgenland kann es egal sein. Sie widmen sich bei ihrem Auftritt im Kulturzentrum Eisenstadt ganz den “Briten” – natürlich nur musikalisch. Da kommen die Beatles genauso wie klassische Komponisten aus dem “Vereinigten Königreich” zum Zug. Im ersten Teil sind Werke von Ralph Vaughan Williams, Gustav Holst […]

Wer ist der heilige Martin?
Kultur

Wer ist der heilige Martin?

“Ich geh mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir. Dort oben Leuchten die Sterne und unten leuchten wir”. Den Liedtext kennt “Groß und klein.” Er darf an keinem Martinifest oder Laternenumzug an einem 11. November fehlen. Aber warum gibt es den überhaupt ein Fest für einen Martin? Wer war […]

Museen mit Qualität
Kultur

Museen mit Qualität

Damit sich Museen mit einem Mindeststandard an Präsentation und Dokumentation von anderen, ähnlichen Einrichtungen abheben, wurde in Österreich 2002 ein Museumsgütesiegel eingeführt. Bei den Museumstagen 2016 in Eisenstadt, erhielten nun 16 Museen erstmals diese Auszeichung, 17 Museen konnten sich über eine Verlängerung bis 2021 freuen. Aktuell sind derzeit in Österreich 248 Museen als Top […]

Es pfeift aus allen Löchern
Kultur

Es pfeift aus allen Löchern

Das Eisenstädter Hornwerk ist in seiner Art das größte Europas. Es besteht aus 244 Pfeifen. Seit einem Jahr pfeift die einzigartige Klangwolke durch das Orgelbauerhaus in der Eisenstädter FUZO. Vier Jahre lang baute Tausendsassa Mag. Robert Müntz an der mechanischen Orgel, die bei Betätigung des Blasebalges einen vielfach verstärkten Dreiklang […]