Paparazzi

Das Jazz Pub Wiesen feiert seinen 45er

Die gute alte Hippiezeit: Wer in den 70ern gerade sein Teenager Dasein auslebte, der ist an Franz Bogner’s Jazz Pub wohl kaum vorbeigekommen. Wiesen, sonst in aller Munde durch seine “Ananas”, mutiert zum Gute-Musik-Mekka. Begonnen hat alles 1972 – mit einer Disco oben auf einem Hügel. Eine schmale Strasse schlängelt sich auch heut noch hinauf bis fast ans Ende des Dorfes, um dann in einem kleinen Parkplatz zu enden. Steht man dann vor dem Gebäude, macht es erst einmal “Click.” “Das schaut ja noch genau so aus wie vor 45 Jahren – als hätte der Zahn der Zeit auf die Disco vergessen. Ein Weilchen vor 1972 war es noch das Wirtshaus der Eltern, ehe es dann der Rennsport- und Musikbegeisterte Franz Bogner zu einem “Wia Zhaus” machte.

Anfangs bestand die Einrichtung und Dekoration hauptsächlich aus alten Autos, Rennfahrbildern und diversen weiteren Accessoires aus dem Rennsport. Die Musik stand aber schon damals im Mittelpunkt: “Santana”, “Chicago” oder “Blood, Sweat and Tears” dröhnten aus den Boxen. Es galt einfach eine andere “bessere Musik ” zu machen als alle anderen kommerziellen Discos. Eigentlich ist das Jazz Pub ein Evergreen. Das wird der Franz Bogner möglicherweise nicht gerne hören, aber es stimmt: Seit 45 Jahren hat das Lokal nix von seiner Anziehungskraft verloren. Der Magnet funkt. Auch bei der jungen Generation, die sich dann eben zum Salsa tanzen trifft. Auch die “Mit langem-Zopf-Jungen” lassen gerne freitags die “Alten Zeiten” aufleben.

Portraits von Musikern und Wegbegleitern wie Don Cherry, Art Blackey und Albert Mangelsdorf sowie persönliche Glückwünsche von Jim Pepper, Collin Walcott und Jon Hiseman schmücken nun die Wände. Erinnerungen an Flower Power im Kellerstüberl: an die Nächte voller Sonnenschein; an ausgelassenes Barfuß tanzen, an der Freude an außergewöhnlicher Musik; an weltoffenen Spirit. Egal wer du bist oder woher du kommst!

Nachdem das “Jazzfest 40” im vorigen Jahr ausfiel, dürfen sich die Fans nun über ein tolles Fest “Jazz Pub 45” freuen!

So wird gefeiert:

Freitag, 16.06.2017: JAZZ PUB IN THE AIR
Aktuelle und ehemalige DJ’s lassen die Jazz Pub-Musikwelt der letzten Jahrzehnte aufleben.
Beginn: 20 Uhr | Eintritt: € 9,- | Kombiticket VVK Freitag und Samstag: € 22,-
Tickets Freitag und Samstag hier.

Samstag, 17.06.2017: BLUES NIGHT
Geburtstagsprogramm ab 17 Uhr mit einem gemütlichen Zusammensein bei chilliger Musik und saftigem Barbecue.
Um 21 Uhr ist BLUESPUMPM & FRIENDS live on stage, eine Band, die um ein paar Monate älter ist als das Geburtstagskind. Eintritt: VVK € 17,- | AK € 20,- |

Sonntag, 18.06.2017: FAMILY DAY
Wohlfühltag für die ganze Familie. Um 10 Uhr gestaltet der Wiesener Pfarrer MMag. Michael Wüger den Gottesdienst am Festivalgelände Wiesen mit musikalischer Unterstützung von Gabriele Redl (vocal), Inge Pischinger (keyboard, vocal) und Ferdinand Habersak (saxophone). Danach gibt es ein köstliches Mittagessen, Süßes von der Bakery Schwesterlein und burgenländische Schmankerl von Renate Friesenhahn.
Nachmittags klingt das Fest beim Trommeln für Groß und Klein mit dem Star-Percussionisten Raymond Walker langsam aus.
Beginn: 10 Uhr | Eintritt frei

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*