Paparazzi

Flottes Käfertreffen

Da schau ein Käfer. Fast schon in Vergessenheit geraten, feiert der Urkäfer heuer seinen 65. Geburtstag. Im Dezember 1945 begann die Serienproduktion des ersten sogenannten Volkswagen. Die letzte Käfer-Limousine aus europäischer Fertigung lief am 19. Januar 1978 in Emden vom Band. VW lackierte das Abschiedsmodell mit einer der hässlichsten Farben am Automarkt – Dakotabeige. Zwei Jahre später war dann auch in Mexiko Schluss.

Den  Höhepunkt erlebten die krabbelnden Kultautos in den 70er Jahren. Spätestens als die Filme “Ein toller Käfer” und “Herbie groß in Fahrt” ,mit  Jim Douglas in der Hauptrolle, 1974 in die Kinos kamen, wollte jeder so einen flotten Käfer. An Heck und Seitentüren musste die Nummer “53” aufgeklebt sein. Dazu die Farbe herbiegrau mit blau-weiß-roten Streifen über dem gekrümmten Motorraumdeckel.

Auf der Möcht-ich-haben-Liste junggebliebener Damen, steht nach wie vor das Käfer Cabrio. Bis heute hat das Kultmobil von seiner Anziehungskraft nichts eingebüsst. Was gibt’s denn auch aufregenderes als eine heiße Blondine, die im “offenen pinkfarbenen” über holprige Landstrassen braust; als einen Kopfstoss gegen den Lichtmast, weil man ungeniert hinterherglotzt; als in einem salzburgviolett gefärbten1303 durch Wien-Hütteldorf zu zotteln.

Vom Cabrio wurden übrigens nur 330.000 Modelle produziert. Gemessen an den 21 Millionen 1202er,1302er usw. erscheint es wenig – ist es auch.

Wer mehr über die Technologe des Käfers wissen will: bitte hier weiterlesen. Darum soll es hier aber nicht gehen; eher um das Aufleben dieser selten gewordenen Rasse: um das Käfertreffen am Velencesee in der Nähe des Plattensees. Da kommt Freude auf: bei Oldtimertreffen laufen ja normalerweise verschiedene Typen, Marken zusammen. Nicht so in Gárdony. Da trifft eben Käfer in blau auf Käfer “oben ohne” in gelb. Nichts virtuelles, nichts für Chatter und Facebookler. Hier findet reales Singletreffen der Käfer statt.

Die dreitägige Veranstaltung am schönen Strand wartet mit bunten Programmen auf. Konzerte, Autoausstellungen und welch Zufall: dem Bud Spencer Film Festival. Da wird Essen und Trinken zum Selbstläufer. Neben Quiz und Gewinnspiel darf daher auch ein Bier und Bratwurst-Wettbewerb nicht fehlen. Also nichts wie ran an die Käfer und hinterher den Wellen.

VW Käfer Treffen

2.-4. Juli in Gárdony am Velencesee

 

One Comment

  1. Ich habe auch schon ein solches Treffen miterlebt und muss sagen, dass muss man einfach mal mitgemacht haben. Da bekommt man doch einiges geboten und es macht riesig viel Spass.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*