Abfahrt auf die sanfte Tour

Die Region Neusiedler See macht sich fit für den Alpinen Ski Weltcup. Nicht mit einem Abfahrer oder einer Slalomläuferin, sondern werblich mit einem Logo auf dem Helm von Andreas Sander, der Mitglied der Deutschen Alpin Ski Nationalmannschaft  ist.  Damit möchte der Neusiedlersee Tourismus schon im Winter die Lust auf einen Sommerurlaub am See wecken.

Andreas Sander und Dietmar Keller

Die Entscheidung sich hier für ein Mitglied des Deutschen Skiverbandes zu entscheiden liegt insofern nahe, als das Deutschland der wichtigste ausländische Herkunftsmarkt für die Region Neusiedler See ist.

Bei Besuchen im Ausland begegnet mir immer wieder Erstaunen, wenn ich von unserem Steppensee und der Region erzähle”, klärt Geschäftsführer Dietmar Keller von der Neusiedler See Tourismus GmbH auf. “Der tiefste Punkt der Republik mit 115 Metern über dem Meeresspiegel, das milde Klima und ein Surf Worldcup passen so gar nicht  in Erscheinungsbild des Alpenlandes.  Genauso überrascht war ich, als mir Harald Morscher, ehemaliger Radprofi und Sieger der Österreich Rundfahrt, von einem jungen Deutschen alpinen Abfahrer erzählte, der nicht aus Bayern, sondern aus dem flachen Westfalen, sprich aus Ennepetal mit 170 m über dem Meeresspiegel ähnlich unserer Region, kommen soll.

Auch Andreas Sander schätzt sich glücklich über die Unterstützung. “Als Wintersportler habe ich grundsätzlich zu Österreich einen besonderen Bezug. Im Winter fahre ich hier meine Rennen, im Sommer trainiere ich dort auf den Gletschern, meine Ski, Stöcke und die Schuhe stammen aus österreichischer Produktion. Durch das Helmsponsoring bin ich jetzt quasi von Kopf bis Fuß mit Österreich verbunden”, so der Super G-Junioren-Weltmeister des Jahres 2008..”

Erstmals auf der Piste präsentieren wird Sander das Logo des Neusiedler Sees Ende November im kanadischen Lake Louise, ehe es über Beaver Creek, Gröden, Bormio, Wengen, Kitzbühel und Garmisch nach Kvitfjell geht. “Ich werde mein Bestes geben, um den Neusiedler See so gut es geht zu präsentieren”, verspricht der 24-jährige Westfale.

Leave a Reply

avatar
  Subscribe  
Notify of