Besucherrekord im Schloss Esterházy

Kulturdirektor Mag. Karl Wessely ließ es sich nicht nehmen, die 100.000-ste Ausstellungsbesucherin – Karin J. (Name von der Red. geändert) – im Schloss Esterházy selbst zu begrüßen. Die in Wien lebende US-Bürgerin nutzte mit ihrem Sohn das verlängerte Wochenende zu einem Besuch in Eisenstadt und war begeistert vom großartigen Ausstellungsangebot im Schloss Esterházy. Besonders beeindruckt zeigte sie sich von der Authentizität der Wirkungsstätte Joseph Haydns und dem prunkvollen Vestibül mit dem herrlichen Blick in den Schlosspark.

“Wir freuen uns, dass wir in unserem ersten Jahr im Schloss Esterházy mit den beiden Hauptausstellungen “Haydn Explosiv” und “Glanzlichter des Schlosses Esterházy” zwei wirklich herausragende Publikumsmagnete haben. Mit Ausnahme des Haydnjahres 2009 hat das Schloss Esterházy seit mehr als 10 Jahren keine 100.000 Ausstellungsbesucher mehr verzeichnet”, ist Karl Wessely stolz.

Subscribe
Notify of
guest
1 Comment
Neueste
Älteste Meist gevotet
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anschauen.
Sylvia

Das hat man gar nicht so mitbekommen, daß da so viel los war im Schloss dieses Jahr. Die Jahre zuvor, auch vor dem Haydnjahr war von Mai bis Oktober vor allem an den Wochenenden aber auch unter der Woche, der Schlossplatz immer voller Menschen, Busgruppen und Fremdenführern, da hat es richtig gewuselt vor Leuten. Dieses Jahr war es doch eher sehr ruhig in Eisenstadt.