Fred trifft Hans Tyroller

tyrhansAuf spannende und amüsante Weise erzählt Hans Tyroller auf einem 3-stündigen Rundgang die Geschichte von Illmitz und zeigt die schönsten Plätze der Seewinkelgemeinde. Angefangen von der “Pieta” – eine Marienfigur aus dem 17. Jhdt – über die Architektur der typischen Langstreckenhöfe bis hin zur Bartholumeusquelle führt Hans durch den Ort.  Über Jahrhunderte hinweg begibt man sich auf eine Zeitreise und stellt oft mit Staunen fest wie verknüpft Westungarn mit Burgenland ist, oder welch großen Einfluss der Neusiedlersee auf das Leben im Seewinkel hat.

Eine der vielen Geschichten beinhaltet die Austrocknung des Neusiedlersees im Jahre 1865-1871. Damals versuchte man vergeblich auf dem sandigen Boden des Sees Zuckerrüben und andere Nutzpflanzen anzubauen. Aus heutiger Sicht kann man wohl sagen: Heilger Martin sei Dank, dass das Wasser zurückkehrte und uns damit einen wunderschönen Naturpark schenkte. Hans Tyroller ist gebürtiger Südtiroler und kam als Urlauber 1965 zum erstenmal ins Nordburgenland. Der See und der Ort Illmitz  ließen ihn nicht mehr los und es folgten weitere Reisen an das Ostufer des Neusiedlersees.

Vor einigen Jahren verlegte Hans dann sein Domizil entgültig hierher. Vielleicht und gerade deswegen führt er mit Leib und Seele durch den Ort und auch durch das Naturschutzgebiet rund um Illmitz. Eine Wanderung mit Hans Tyroller gehört unbedingt ins Ferienprogramm. Auskünfte: 0043 (0)2175 -24063

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*